17.10.2018 21:08 |

Mann flüchtete

Unbekannter masturbierte im Auto: Frau belästigt

Noch ist der Täter unbekannt, der eine Pensionistin in Villach belästigt hat. Er befriedigte sich selbst in einem Auto und öffnete dabei die Tür so, dass die Frau ihn sehen konnte. Erst als sie zu ihrem Handy griff, fuhr der Mann davon.

Kurz nach 18 Uhr parkte am Dienstag ein Mann seinen Wagen bei einer Villacher Firma; neben einem Fahrzeug, in dem eine 75-jährige Frau am Beifahrersitz auf ihren Mann wartete.

Der Unbekannte öffnete seine Autotür und begann zu masturbieren - und zwar so, dass die Pensionistin ihn dabei sehen konnte. Die öffentliche geschlechtliche Handlung beendete der Mann erst, als die Frau zum Handy griff, um ihren Mann anzurufen. Der unbekannte Selbstbefriediger flüchtete mit dem Auto. Die Ermittlungen sind im Gange.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter