Mo, 12. November 2018

Kritik:

15.10.2018 12:19

Balkanfirma beim VP-Fest

Unter dem Motto „Bereit für die Zukunft“ luden VP-Landesparteiobmann Thomas Steiner und Kanzler Kurz Anfang Oktober in die Sporthalle nach Oberwart ein. Doch Kritik seitens der politischen Mitbewerber regt sich wegen ausländischer Subunternehmen. Eine kroatische Firma dürfte die Lichtanlage montiert haben.

700 Freunde und Funktionäre der VP feierten am 6. Oktober ein rauschendes Fest in der Sporthalle Oberwart. Doch eine kroatische Firma, die dort ihre Lichttechnik aufbot, sorgt für Häme bei politischen Gegnern und Ärger bei Wirtschaftsbetrieben. Die VP versucht, die Wogen zu glätten. Bettina Eder, Sprecherin der Landespartei, beteuert: „Wir legen größten Wert darauf, inländische und vor allem burgenländische Firmen zu beauftragen. Regionalität steht immer im Vordergrund. Unter Vertrag genommen haben wir für das Event ausschließlich heimische Firmen. 95 Prozent davon sind aus dem Burgenland und sogar 80 Prozent aus der Region selbst - das Bier kam etwa aus dem Zickental.“ Die Lichttechnik aber konnte angeblich von burgenländischen Fachkräften nicht rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden.

Der betroffene Unternehmer sieht die Sache gelassen: „Da vorher in der Halle Schulbetrieb war, mussten wir innerhalb weniger Stunden den kompletten Aufbau erledigen. Das war so nicht zu stemmen. Aus Kapazitätsgründen haben wir also Kräfte zugekauft, das ist branchenüblich.“ Man wird sehen, ob sich die Kritiker mit dieser Erklärung zufrieden geben.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Die Bundesliga-Analyse
Konsel: „Länderspiel-Pause ist Segen für Rapid!“
Fußball National
„Es tut mir sehr leid“
Türke schoss viermal auf Landsmann: 14 Jahre Haft
Salzburg
Co-Trainer übernimmt
Paukenschlag! Ried-Coach Weissenböck tritt zurück
Fußball National
Informationen verkauft
U-Haft für den Bundesheer-Spion beantragt
Österreich
Nach vier Siegen
„Notnagel“ Santiago Solari bleibt Real-Trainer
Fußball International
Fest in der Staatsoper
100 Jahre Republik: „Zeichen stehen auf Sturm“
Österreich
Schutz für Riffe
Pazifikinsel Palau will Sonnencremes verbieten
Reisen & Urlaub
Krach im Video
Higuain rastet aus! Rot, Tränen und Ronaldo-Streit
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.