Dank an die Helfer

Großer Ehrentag für die Feuerwehren im ganzen Land

Burgenland
05.05.2024 19:00

Das Wochenende stand ganz im Zeichen der vielen Freiwilligen, die für Notfälle rund um die Uhr einsatzbereit sind. Sie retten Menschen, löschen Brände, bergen Wracks, pumpen überflutete Keller aus – unseren wahren Helden des Alltags war der „Tag der Feuerwehr“ in allen Ehren gewidmet.

Gefeiert wurde im ganzen Land. „Als Dank für den unermüdlichen Einsatz und das selbstlose Engagement aller Helfer“, betonte Landesrat Leonhard Schneemann. Würdig verlief der Festakt der Feuerwehr Zuberbach-Podler mit derzeit 50 Mitgliedern, darunter 32 Aktiven. Zum krönenden Abschluss wurde das neue Tanklöschfahrzeug gesegnet. Die Kosten betrugen 200.000 Euro, das Land steuerte 96.248 Euro bei.

Medaillen als Anerkennung für ehrenvolle Verdienste überreichte Landesrat Schneemann. (Bild: Christian Schulter/Christian schulter)
Medaillen als Anerkennung für ehrenvolle Verdienste überreichte Landesrat Schneemann.
Ein Höhepunkt in Zuberbach war die feierliche Segnung des neuen Einsatzfahrzeuges. (Bild: Christian Schulter/Christian schulter)
Ein Höhepunkt in Zuberbach war die feierliche Segnung des neuen Einsatzfahrzeuges.

Viele Auszeichnungen
Mit einem Platzkonzert, dem Empfang von Gastwehren und einem Festgottesdienst ging der Festakt am Sonntag in Kirchfidisch über die Bühne. Besonderen Anlass dazu gab das 100-Jahre-Jubiläum der Feuerwehr. Landesrat Schneemann, Bezirkshauptmann Peter Bubik sowie Bürgermeister Norbert Sulyok zeichneten Rudolf Bresnig, Josef Stubits, Otto Posch und Herbert Vögl als verdiente Persönlichkeiten anlässlich ihrer 50-jährigen Mitgliedschaft mit der Ehrenmedaille des Landes aus.

Keine Nachwuchssorgen
Zeitgleich mit dem 150-Jahre-Jubiläum hatte die Feuerwehr Lackenbach ihren neuen, hochmodernen Stützpunkt eröffnet. Heinrich Dorner, Landesrat und Feuerwehrreferent: „Wir dürfen uns landesweit über einen Zuwachs von 600 Mitgliedern innerhalb von zwei Jahren freuen. Fast jeder 17. Burgenländer ist bei einer Feuerwehr! Im Vergleich zur Einwohnerzahl liegen wir damit österreichweit am hervorragenden zweiten Platz, nur Oberösterreich hat mehr Mitglieder.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
15° / 23°
stark bewölkt
15° / 22°
starke Regenschauer
15° / 22°
stark bewölkt
15° / 23°
stark bewölkt
14° / 22°
leichter Regen



Kostenlose Spiele