Di, 16. Oktober 2018

Unfall im Pitztal

08.10.2018 14:24

Zweijähriger Bub bei Frontal-Crash verletzt

Spektakulärer Verkehrsunfall am Montagvormittag im Tiroler Pitztal! Eine Autolenkerin (33) verlor auf der Jerzner Landesstraße die Kontrolle über ihren Wagen, kam auf die Gegenfahrbahn und krachte mit voller Wucht gegen einen entgegenkommenden Pkw. Insgesamt wurden vier Personen verletzt, darunter ein 2-jähriger Bub!

Gegen 9.30 Uhr fuhr die 33-jährige Einheimische in Richtung Arzl, als sie plötzlich über die Fahrbahnmitte kam und dort mit dem Pkw eines 63-Jährigen kollidierte. „Durch die Wucht des Aufpralls geriet der Wagen der Frau ins Schleudern und kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand“, heißt es vonseiten der Polizei.

Beide Lenker sowie der Lebensgefährte und der 2-jährige Sohn der 33-Jährigen erlitten erhebliche Verletzungen. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurden sie mit der Rettung ins Krankenhaus Zams eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand enormer Sachschaden.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.