So, 21. Oktober 2018

Bein fast verloren

05.10.2018 12:31

Santi Cazorla: Von so einer Rückkehr träumt jeder

Santi Cazorlas Drama bewegte jahrelang viele Fußballfans. Nach zwei jahren Pause und acht(!) Operationen ist der Europameister aber wieder zurück an der Spitze. Am Donnerstag glich er in der Europa League (Rapid-Gruppe) für Villareal gegen Spartak in der 96. Minute zum 3:3-Endstand aus. Aus einem Elfmeter. 

Santi Cazorla hat schwere Jahre hinter sich. Nach insgesamt acht Operationen, fast 24 Monaten Pause und Gedanken über Karriereende, kehrte der spanische Freistoßspezialist zurück. Im Sommer betrat er bei einem Freundschaftsspiel gegen Alicante nach 656 Tagen wieder den Rasen als Spieler. Er bekam Standing Ovation von den Fans.

Es war ein Teufelskreis, dem er entkommen war. Der 33-Jährige Cazorla verlor fast sein Bein, Operation folgte auf Operation, doch er gab nie auf. Er glaubte an seiner Rückkehr. Und in dieser Saison war es so weit: Villareal gab seine Verpflichtung bekannt. Den Fans wurde er mit einem Zaubertrick präsentiert. Es war wie Magie, dass er nochmals eine Chance bekam. Und die nutzt er: Er spielte heuer in beiden Europa-League-Matches und wurde in sechs Liga-Partien eingesetzt.

Sein erstes Tor auf internationaler Ebene nach zwei Jahren war wie eine Befreiung. In der 70. Minute wurde er eingewechselt. In den letzten Sekunden eines spannenden Spiels in Moskau griff Villareal nochmals an und Funes Mori wurde im Elfmeterraum gelegt. Elfmeter! Cazorla trat an. Nach dem verwerteten Elfmeter schoss er den Ball nochmals ins Netz und dann nahm er das Leder in die Hand und kickte es hoch in die Luft. Es waren die Gesten eines Menschen, der durch die Hölle gegangen war und der wieder auf die Erde zurückgekehrt ist.

Er verwertete den Elfmeter mit seinem früher schwer verletzen rechten Fuß. Ein Kämpfer, der Santi Cazorla. Wir werden ihn auch bald ihn Wien sehen.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Erst Tor, dann out
Arm gebrochen! Messi fällt für den „Claisco“ aus
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International
Nach 0:3 in Hartberg
Didi Kühbauer: „Weiß genau, was ich zu tun habe!“
Fußball National
Vorarlberger im Glück
LASK nur 1:1 im Heimspiel gegen Altach
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.