Fr, 19. Oktober 2018

Tischtennis-Erfolg

21.09.2018 22:33

Fegerl/Polcanova gewinnen im Mixed EM-Silber!

Silber für Österreich! Stefan Fegerl und Sofia Polcanova haben sich bei der Tischtennis-EM in Alicante erst im Finale des Mixed-Bewerbs den Deutschen Ruwen Filus/Ying Han mit 2:3-Sätzen (-7, 9, -4, 9, -8) geschlagen geben müssen. Damit wurde es leider nichts mit dem dritten EM-Titel für Fegerl, der vor drei Jahren in Jekaterinburg schon Gold mit dem Herren-Team und im Herren-Doppel mit dem Portugiesen Joao Monteiro geholt hatte.

"Natürlich ist man nach einer knappen Finalniederlage ein wenig enttäuscht. Aber wir haben ein gutes Turnier gespielt und auch im Finale eine gute Leistung gebracht", so Fegerl unmittelbar nach dem Gewinn der Silbermedaille.

Am Samstag aber kann Österreich in Alicante nach dem großartigen Mixed-Silber noch weitere Medaillen nachlegen. Denn Rot-Weiß-Rot ist noch in allen vier weiteren Bewerben dieser EM vertreten: Im Einzel-Achtelfinale bei den Damen durch Polcanova und bei den Herren durch Daniel Habesohn sowie in den Viertelfinal-Begegnungen beider Doppel-Bewerbe.

Da geht es in der Runde der letzten Acht für Polcanova und ihre russische Partnerin Jana Noskowa schon um eine Medaille - ebenso wie für Robert Gardos/Habesohn gegen die Russen Akexander Schibajew/Kirill Skatschkow.

Nach den Doppel-Viertelfinals stehen dann die Achtelfinals im Einzel auf dem Programm. Da trifft die als Nummer 1 gesetzte Polcanova um 11.45 Uhr auf die Holländerin Brit Eerland, ehe auch Habesohn um den Einzug ins Viertelfinale kämpft. Stefan Fegerl war hingegen in der Runde der letzten 32 gegen den Portugiesen Marcos Freitas mit einer 2:4-Niederlage ausgeschieden.

Olaf Brockmann

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.