Mi, 14. November 2018

Leo S. Anwälte:

15.09.2018 10:50

„Furchtbar, Damoklesschwert über sich zu haben“

Eine Liebesgeschichte zwischen einem 18-Jährigen und einer 15-jährigen US-Amerikanerin hat für den Oberösterreicher Leo S. im Gefängnis geendet. Nach seiner Haftentlassung auf Kaution ist noch immer nicht klar, wie es weitergehen wird. Die „Krone“ sprach in Florida mit den Anwälten des Teenagers, um zu erfahren, wie es der Familie geht.

Auch wenn sich Leo S. auf freien Fuß befindet, steht noch nicht fest, ob der Staatsanwalt Anklage erheben wird und der junge Oberösterreicher wieder ins Gefängnis muss. Ihm wird Sex mit einer Minderjährigen vorgeworfen. In Florida drohen für diesen Sachverhalt bis zu 15 Jahre Haft: trotz der Tatsache, dass sich die 15-jährige Internetliebe des Oberösterreichers vor ihm als 16-Jährige ausgegeben hat.

Gegen eine Kaution von 200.000 Dollar wurde Leo S. vorläufig aus dem Gefängnis entlassen. Die Anwälte versuchen die US-Behörden davon zu überzeugen, dass es sich in diesem Fall um eine Liebesgeschichte zwischen Teenagern gehandelt hatte - nicht um sexuellen Missbrauch. Die Familie harrt in diesen dramatischen Tagen bei Leo S. in Florida aus.

„Leo ist tapfer und hält das aus“
„Es ist ganz offensichtlich für die Familie eine schwierige Situation“, erklärt Anwalt Christian Thier im Gespräch mit der „Krone“. Sie würde Leo S. allerdings unterstützen und ablenken. „Sie beschäftigen sich viel miteinander, reden viel, spielen Gesellschaftsspiele“, so der Jurist. „Aber das ist natürlich eine furchtbare Situation, dieses Damoklesschwert über sich hängen zu haben.“ Der Freude über die Haftentlassung ist der Unsicherheit gewichen, ob eine Anklage folgen wird. „Aber der Leo ist tapfer und hält das aus“, zeigt sich Thier zuversichtlich.

Rechtsanwalt John L. Urban, der ebenfalls in den Fall involviert ist, spricht von einem „großen Aufwand für die Familie“. „Die Eltern arbeiten gerade nicht, unser Klient macht seine Schulung gerade nicht zu Ende, das ist alles gestoppt“, so Urban. Daher würden die Familie und Leo jeden Tag sehnsüchtig auf eine Antwort warten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Runder Geburtstag
Thronfolger Prinz Charles wird 70
Video Stars & Society
Nach vier Siegen
Solari erhielt bei Real Madrid Vertrag bis 2021!
Fußball International
Nur mehr 12 erlaubt?
England will nach Brexit Legionärs-Zahl reduzieren
Fußball International
Die „Krone“ zu Besuch
Matt: „Mit den Pferden ist’s wie beim Skifahren!“
Wintersport
Zahlen aus Ministerium
Abschiebungen: Plus 46%, beinahe 50% vorbestraft
Österreich
Im Derby auf der Bank
Genoa-Krise: Juric bekommt doch noch eine Chance!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.