Fr, 21. September 2018

Stille Power

14.09.2018 09:20

Die besten E-Roller für jedes Budget

Immer mehr Leute entscheiden sich für einen Elektro-Scooter. Die sind leise, leistungsstark und dank des Batteriebetriebes umweltfreundlich. Die einmalige Anschaffung macht sich im Portmonnaie wie auch im Gemützustand bezahlt. 

E-Roller erfreuen sich einer stetig wachsenden Beliebtheit. Im Sportfachhandel haben sich die Umsätze in den letzten Jahren verzehnfacht. Die Kunden stammen dabei aus allen Altersklassen. Sie schätzen besonders das geringe Gewicht und die Möglichkeit, dass man ihn leicht zusammenklappen kann. Er gilt als Handgepäck und kann somit bequem in den öffentlichen Verkehrsmitteln transportiert werden.

Zudem sorgt auch das steigende Umweltbewusstsein für die hohe Verkaufsrate. Denn im Gegensatz zu herkömmlichen, benzinbetriebenen Rollern werden sie mit einer wiederaufladbaren Batterie betrieben - was sich auf Dauer auch finanziell rentiert. Wenn auch Sie zukünftig mit einem E-Roller durch die Stadt cruisen wollen, sollten Sie einen Blick auf unsere feine Auswahl werfen.

Elektrorad, 300 Watt, UBER Scoot

Diesen Elektro-Scooter zeichnet sein starkes Netzteil aus. Damit ist es Ihnen möglich Strecken von bis zu zwanzig Kilometer pro Stunde zurückzulegen. Außerdem verfügt es über aufblasbare Räder sowie belüftete Scheibenbremsen für ein kontrollierteres Anhalten. Er ist zusammenfaltbar und bietet Ihnen hochwertige Benützung auf jedem Terrain.

Maximale Geschwindigkeit 20 km/h
Laufzeit +/- 40 min
Ladezeit 4-6 Stunden
Maximale Belastung 120 kg
269,95 €
Hier geht‘s zum Produkt. 

Faltbarer E-Roller, 350 Watt, Actionbikes

Formel-1 Gefühl für heimische Straßen. Die eingebaute KERS-Technologie macht’s möglich. Bekannt aus dem Motorsport sorgt sie dafür, dass über dem Bremsvorgang Energie zurückgewonnen wird und für einen späteren Zeitpunkt gespeichert wird. Die Reichweite kann dadurch auf weitere 10 Kilometer gesteigert werden.

Grundsätzlich stehen Ihnen dank des Lithium-Ionen-Akku bereits dreißig Kilometer Distanzen zur Verfügung. Der eingebaute Tempomat kann über die Cruise Control aktiviert werden, die gewünschte Geschwindigkeit wird beibehalten und Sie können den Gasgriff loslassen. Fahrspaß für Jung und Alt.

Erhältlich in Schwarzkombis zu Blau, Rot oder Gelb sowie in Weiß zu Pink oder Türkis
Maximale Geschwindigkeit 30 km/h
Gewicht 10,8 kg
569,90 €
Hier geht‘s zum Produkt. 

E-Roller, 250 Watt, Smarty

Mit einer Leistung von bis zu 25 Kilometer pro Stunde lässt Sie dieser stylische Scooter durch die Gegend düsen. Das hochwertig verarbeitete Fortbewegungsmittel kommt zu 95 Prozent vormontiert zu Ihnen nach Hause.

Erhältlich in Schwarz, Champagner und Türkis
229,00 €

Hier geht‘s zum Produkt.

Elektro-Scooter, Razor

Er zählt zu den meistverkauftesten E-Roller Großbritanniens. Das liegt vor allem an seinem innovativen Radnabenmotor, der eine effiziente und wartungsfreie Fahrt ermöglicht. Mit bis zu 16 Kilo Meter pro Stunde und einem Dauerbetrieb von bis zu 80 Minuten läuft der Scooter doppelt so lange wie Konkurrenzprodukte. Die Geschwindigkeit wird gut kontrollierbar per Knopf geregelt, die Vorderradbremse per Hand bedient.

E-Roller, Wizshop

Zu guter Letzt das Premium-Produkt unserer Empfehlung. Mit ihm können Sie eine Geschwindigkeit von 25 Kilometer pro Stunde erreichen. Die Geschwindigkeit wird über ein Gaspedal am Lenker reguliert, hat man die gewünschte Schnelligkeit erreicht, kann sie dank der Cruise Control bequem gehalten werden.

Im Energiesparmodus ist die Geschwindigkeit auf 18 Kilometer pro Stdune reduziert. Ist der Akku einmal leer, ist er in vergleichsweise geringen 5,5 Stunden schnell aufgeladen. Auch in dieses Gerät wurde mit der effizienten KERS-Technologie ausgestattet.

Diese Produktempfehlung entstand mit freundlicher Unterstützung von Amazon.

Jasmin Newman
Jasmin Newman

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.