« Zurück zur Kategorie "Auto & Motor"

Elektroroller Vergleich inkl. Elektroroller Test-Ratgeber sowie einer Auswahl von Top-Produkten

elektroroller testImmer mehr Personen nutzen Elektroroller, um sich fortzubewegen. Gerade in Großstädten sind die kompakten Fahrzeuge interessant und finden immer häufiger Verwendung, um schnell von A nach B zu gelangen. Elektrische Roller sind sowohl umweltfreundlich, als auch günstig in der Anschaffung sowie den Betriebskosten. Somit stellen sie für Personen immer öfters eine Alternative zu Autos dar.

Wer sich einen E-Scooter kaufen möchte, erhält eine große Auswahl unterschiedlicher Modelle mit verschiedenen Merkmalen. Zu den wichtigsten gehören Reichweite, Ladedauer und Höchstgeschwindigkeit. Aber auch die maximale Tragkraft spielt eine entscheidende Rolle. Der folgende Ratgeber hilft dabei, den richtigen Elektroroller zu finden.

E Scooter City-Roller
Leistung
250 Watt
Gewicht
7,5 kg
Batterien
5000 mAh
Maße (H x B x T)
90 x 42 x 29 cm
Akkulaufzeit
14 km
Höchstgeschwindigkeit
23 km/h
Rücklicht
Lenker höhenverstellbar
Preis
197,39
 
Zuletzt aktualisiert am
20.03.2020 03:21
eFlux Lite One Elektroroller Scooter
Leistung
500 Watt
Gewicht
10,8 kg
Batterien
20 AH
Maße (H x B x T)
105 x 46 x 113 cm
Akkulaufzeit
30 km
Höchstgeschwindigkeit
45 km/h
Rücklicht
Lenker höhenverstellbar
Preis
559,99
 
Zuletzt aktualisiert am
20.03.2020 03:51
Mi Elektro Scooter
Leistung
300 Watt
Gewicht
12,2 kg
Batterien
n/a
Maße (H x B x T)
108 x 43 x 114 cm
Akkulaufzeit
30 km
Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Rücklicht
Lenker höhenverstellbar
Preis
365,00
Sie sparen: 34.99€ (9%)
 
Zuletzt aktualisiert am
19.03.2020 04:07
Segway seg-es2 Scooter
Leistung
500 Watt
Gewicht
12,5 kg
Batterien
187 Wh
Maße (H x B x T)
55 x 27 x 41 cm
Akkulaufzeit
25 km
Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Rücklicht
Lenker höhenverstellbar
Preis
379,43
 
Zuletzt aktualisiert am
20.03.2020 04:16
ABBILDUNG
Modell E Scooter City-Roller eFlux Lite One Elektroroller Scooter Mi Elektro Scooter Segway seg-es2 Scooter
Leistung
250 Watt 500 Watt 300 Watt 500 Watt
Gewicht
7,5 kg 10,8 kg 12,2 kg 12,5 kg
Batterien
5000 mAh 20 AH n/a 187 Wh
Maße (H x B x T)
90 x 42 x 29 cm 105 x 46 x 113 cm 108 x 43 x 114 cm 55 x 27 x 41 cm
Akkulaufzeit
14 km 30 km 30 km 25 km
Höchstgeschwindigkeit
23 km/h 45 km/h 25 km/h 25 km/h
Rücklicht
Lenker höhenverstellbar
Preis

Topseller Elektroroller

MEGAWHEELS E-Scooter – 12 km – 23 km/h

Der E-Scooter vom Hersteller MEGAWHEELS ist überaus komfortabel und mit vielen vorteilhaften Funktionen ausgestattet. Ein integrierter Akku liefert die notwendige Energie, welche den Roller durch einen Knopfdruck in Bewegung setzt. Dabei erreicht der City Roller Geschwindigkeiten von bis zu 23 km/h, die Reichweite beträgt 12 Kilometer. Ist die Batterie leer, lässt sich dieses Modell auch noch normal mit dem Fuß treten, um vorwärts zu kommen. Später dauert es dann zwischen zwei und drei Stunden, bis das Gerät vollständig aufgeladen wurde. Findet der Roller aktuell keine Verwendung, kann der Benutzer diesen einfach zusammenklappen und platzsparend in die Ecke stellen.

  • Reichweite von bis zu 12 km, Höchstgeschwindigkeit bis zu 23 km/h
  • Innerhalb von 2 bis 3 Stunden vollständig aufgeladen
  • Als Material dient eine hochwertige Aluminiumlegierung, welche robust und leicht ist
  • Doppelbremssystem, LED-Rücklicht, Bremslicht, Stoßdämpfer

Elektroroller eFlux One/Two 500 Watt


Mit den 8 Zoll großen Luftreifen geht es mitten in der Innenstadt ziemlich flott voran. Die maximale Reichweite für eine Batterieladung liegt bei etwa 30 Kilometern, was allerdings je nach Fahrweise schwankt. Haben es Fahrer eilig, beschleunigt der E Roller auf eine Geschwindigkeit von bis zu 30 km/h. Um im Straßenverkehr sicher unterwegs zu sein, wurde der Elektroroller mit mehreren Merkmalen ausgestattet. Dazu gehören unter anderem LED Scheinwerfer, sowie eine Wirbelstrombremse vorne und Fußbremse hinten. An einem Multifunktionstacho erhält der Nutzer sämtliche Informationen wie Geschwindigkeit, Ladestand, Kilometerstand. Selbst ein Tempomat ist im Lenker verbaut, welcher den E-Roller auf einem konstanten Tempo hält.

  • Transportverriegelung, vorne und hinten Stoßdämpfer, Piezo Hupe
  • Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h, maximale Reichweite 30 Kilometer
  • 36 Volt Lithium Ionen Akku mit 7,8 A, sowie 500 Watt Frontantrieb
  • Multifunktionstacho im Lenker gibt Informationen wie Ladestand, Geschwindigkeit und Kilometerstand

Mi Elektroscooter aus Luftfahrtaluminium

Dieser Elektroscooter vom Hersteller Mi überzeugt mit seiner kompakten Bauweise und einem äußerst geringen Gewicht. Grund dafür ist Luftfahrtaluminium, was als Material dient. Wurde der E-Tretroller vollständig aufgeladen, erreichen Fahrer hiermit eine Reichweite von bis zu 30 Kilometern. Belasten lässt sich der Roller zu dem mit 100 Kilogramm, um sicher unterwegs zu sein. Auf Vorder- und Rückseite sitzen Leuchten, um auf andere Fahrzeuge und Fußgänger im Straßenverkehr aufmerksam zu machen. Um den Elektroscooter zum Stillstand zu bringen, wurde ein duales Bremssystem mit Scheiben integriert. Es sorgt für eine schnelle und zuverlässige Bremsung. Darüber hinaus verfügt der E-Scooter über eine Klingel am Lenker.

  • Bis zu 30 Kilometer Reichweite mit einer Akkuladung
  • Auf Luftfahrtaluminium gefertigt, daher äußerst leicht
  • Lässt sich schnell und einfach zusammenklappen
  • Sicher unterwegs mit Leuchten, Klingel und dualem Bremssystem

Segway ES2 Scooter

Das Modell ES2 von Segway ist der ideale Reisebegleiter für zwischendurch. Er bringt alle Fertigkeiten und Funktionen mit, um sicher durch die City zu gelangen. Ausgestattet wurde der Elektro Tretroller mit einer leistungsstarken Batterie, welche für eine Reichweite von bis zu 25 Kilometern ausreicht. Auf Wunsch beschleunigt der Motor voll durch und erreicht dabei Spitzengeschwindigkeiten von 25 km/h. Der Kickscooter verfügt über die Option Cruise-Control, mit der ein angenehmes und komfortables Fahren ermöglicht wird. Mit einem Gesamtgewicht von nur 12,5 kg besteht die Möglichkeit, den Segway ES2 Scooter bei Bedarf auch in die Hand zu nehmen, oder auf der Schulter zu tragen.

  • Hochleistungsbatterie für eine Reichweite von bis zu 25 Kilometern
  • Bei Vollgas beträgt die Höchstgeschwindigkeit 25 km/h
  • Gesamtgewicht von 12,5 kg, daher einfach tragbar
  • Ladegerät ist im Lieferumfang enthalten

E-Moped Hawk 3.000 Watt

Um zügig durch die Gegend zu kommen und gleichzeitig etwas Gutes für Mutter Natur beizutragen, eignet sich dieser elektrische Motorroller hervorragend. Das Elektro Motorrad leistet insgesamt 3.000 Watt, was für eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h und Reichweite bis zu 60 km ausreicht. Da alle Sicherheitseinrichtungen wie Beleuchtung und Bremse verbaut wurden, ist bei dem E-Moped Hawk von Elektroroller Futura eine Straßenzulassung möglich. Gleichzeitig finden zwei Personen auf dem bequemen Sitz Platz. Neigt sich der Akkustand dem Ende, wird dieser vom Ladegerät innerhalb von sechs Stunden vollständig aufgeladen. Die Aufladung erfolgt an einer handelsüblichen Steckdose. Der Vorteil bei diesem Elektro Moped: Besitzer zahlen keine Kfz-Steuer! Um am Straßenverkehr teilzunehmen, reicht bei diesem Elektroroller ein Führerschein B aus.

  • E-Scooter mit 3.000 Watt Leistung – Reichweite bis zu 60 km
  • Höchstgeschwindigkeit beträgt 45 km/h
  • Akku ist innerhalb von 6 Stunden vollständig aufgeladen
  • Geringe Unterhaltskosten – ca. 85 Cent pro 100 km + keine Kfz-Steuer

Elektroroller Test und weiterführende Informationen

e scooterDas Thema Elektromobilität ist ein immer häufigeres Diskussionsthema und spielt in der nahen Zukunft eine wichtige Rolle, um die Umwelt zu schonen. Anfangs ging es mit dem Elektrofahrrad los, gefolgt von elektrischen Autos. Auch die Elektroroller sind immer mehr im Kommen. Vor allem Stadtbewohner nutzen die elektrischen Roller häufiger, um kurze Strecken zurückzulegen. Das schont den Geldbeutel, ist umweltfreundlich und Fahrer müssen sich nicht mehr mit elendigen Staus herumärgern. Wer sich einen Elektroroller kaufen möchte, kann sich zwischen einigen Herstellern und deren Modellen entscheiden. Elektroroller von Futura, Forstinger und Co. sind mit unterschiedlichen Merkmalen und Eigenschaften ausgestattet. Doch welches Fabrikat eignet sich eigentlich für den eigenen Bedarf? Was gilt es in puncto Reichweite, Höchstgeschwindigkeit und Zulassungspflicht zu beachten? Antworten auf derartige Fragen liefert ein Elektroroller Test, den Verbraucher häufig im Internet suchen. Dabei ist zu empfehlen, ausschließlich auf seriöse Testanbieter zurückzugreifen. Diese zeichnen sich in erster Linie durch Objektivität und Neutralität aus. Für derartige Inhalte steht beispielsweise die Stiftung Warentest, bei der geschulte Mitarbeiter einzelne Elektroroller unter genauen Vorgaben detailliert inspizieren.

Andererseits tauchen Online häufig auch unseriöse Testseiten auf. Diese werben damit, einen angeblichen Elektroroller Test durchgeführt zu haben. Dies ist allerdings niemals geschehen. Zu erkennen sind derartige Websites anhand wenig sachkundigen und repräsentativen Inhalten.

Auf dieser Seite finden Interessenten einen Ratgeber vor, welcher keinen Test, sondern einen Elektroroller Vergleich anbietet. Kunden finden somit heraus, welches Modell am besten für sie geeignet ist und ob es möglicherweise vielleicht doch eher ein Elektromoped sein sollte.

Was sind Elektroroller und wie funktionieren sie?

Elektroroller unterscheiden sich kaum von den herkömmlichen Fahrzeugen. Der einzige Unterschied ist hierbei, dass Hersteller im Inneren einen Elektromotor und Akku verbauen. Per einfacher Bedienung setzt sich der Elektroroller in Bewegung, um schnell von A nach B zu gelangen.


Elektroroller – was gilt es beim Kauf zu beachten?

Im Folgenden sind die wichtigsten Merkmale aufgeführt, durch welche sich Elektroroller unterscheiden:

Bauweise

Möchten sich Interessenten einen E-Roller kaufen, können sie sich zwischen verschiedenen Bauweisen das passende Modell aussuchen.

Tretroller: Dabei handelt es sich um die kleinste und leichteste Variante. Er erinnert direkt an die klassischen Scooter, mit denen häufig Kinder unterwegs sind. Derartige E-Scooter bieten den Vorteil, dass Fahrer sie auch auf Fahrrad- und Fußwegen benutzen können. Auch ältere Personen sind mit einem derartigen Modell zügig unterwegs. Diese wählen einfach einen E-Scooter mit Sitz aus.

E-Roller: Dieser ist auch als Elektro Moped bekannt und von der Bauweise her identisch mit Modellen, in denen ein 25 oder 50 ccm Motor verbaut wurde. Fahrzeuge wie eine Elektro-Vespa sind äußerst komfortabel, da Fahrer im Verkehr die ganze Zeit sitzen.

Höchstgeschwindigkeit

Während die kleinen Tretroller eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 30 km/h erreichen, schaffen es die großen Mopeds auf bis zu 45 km/h.
Für einige Geschwindigkeiten ist eine Fahrerlaubnis erforderlich:

  • Für elektronische Mofas mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 25 km/h ist eine Mofa-Bescheinigung erforderlich
  • Fährt das Elektro-Moped bis zu 45 km/h, ist eine Bescheinigung der Klasse B notwendig
  • Fährt das Fahrzeug schneller als 45 km/h (Elektrotoller 125er Klasse), ist ein Motorradführerschein erforderlich
Tipp:

Für alle Elektro-Mopeds gilt, dass diese beim Straßenverkehrsamt angemeldet werden müssen. Dabei handelt es sich dann um einen E-Scooter mit Straßenzulassung.

Reichweite und Ladedauer

Wie weit ein Elektro Motorroller oder Scooter kommt, ist in den Produktmerkmalen ersichtlich. Dabei gibt dieser eine maximale Reichweite in Kilometern an. Kleine Tretroller schaffen es beispielsweise auf bis zu 25 km, während große Mopeds je nach Hersteller 60 bis 120 km schaffen.

Neigt sich der Akku-Ladestand dem Ende zu, ist eine Aufladung erforderlich. Diese ist in der Regel an einer handelsüblichen Steckdose im Haushalt möglich und dauert je nach Modell zwischen 2 und 6 Stunden. Für das Aufladen ist einfach nur die Verbindung von einem Ladekabel erforderlich.


Was kosten Elektroroller?

e rollerIn puncto E-Scooter Preis gibt es große Unterschiede. Auch hier spielt es eine entscheidende Rolle, ob sich Interessenten für einen Tretroller, oder ein elektrisches Moped entscheiden. Kleine Modelle sind bereits ab 200 Euro erhältlich, während ein elektrischer Roller zum Sitzen (z.B. Elektroroller Vespa) bei rund 1.500 Euro startet.

Versandhäuser bieten hier in der Regel gute Angebote an. So finden Kunden beispielsweise einen Elektroroller bei Amazon, Willhaben oder in einem Fachgeschäft in Graz, Innsbruck und Wien.


Fazit

Elektroroller sind umweltfreundlich, schonen das Portemonnaie und eignen sich hervorragend, um dem alltäglichen Stauwahnsinn aus dem Weg zu sehen. Gerade Stadtbewohner profitieren von ihnen, um beispielsweise kurze Arbeitswege zurückzulegen oder schnell eine Kleinigkeit einzukaufen. Wer den besten E-Scooter finden möchte, hat die Wahl zwischen Tretrollern oder elektrischen Mopeds. In einem E-Scooter Shop bietet sich eine Probefahrt an, um sich mit dem Gefährt vertraut zu machen.

Aber auch das Internet vermittelt auf eBay und Co. tolle Angebote, um Geld zu sparen. Hier besteht die Möglichkeit, sich über Anzeigen einen E-Scooter gebraucht nach Hause zu bestellen. Bei Amazon ist der Versand dabei oftmals sogar gratis.

War dieser Vergleich hilfreich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
20 Bewertungen 4,40 von 5 Sternen
Loading...
Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.