Mourinho unberührt

Schrecksekunde bei der Rückkehr von Luke Shaw!

Es ist zum Verrücktwerden. Drei Jahre nach seiner Horror-Schienbeinverletzung spielte Luke Shaw (Manchester United) beim Nations-League-Duell England-Spanien (1:2) wieder vom Beginn an für die „Three Lions“ und wieder verletzte er sich schwer. Unglücklicher hätte sich die Rückkehr kaum gestalten können. Nach einem tollen Assist zur Führung der Engländer blieb der Pechvogel der Engländer nach einem Zweikampf mit Dani Carvajal (48.)  bewegungslos am Boden und konnte erst nach minutenlanger Behandlung auf einer Trage den Platz verlassen. Auch eine Sauerstoffmaske musste geholt werden. Laut „DAZN“ soll er ansprechbar sein.

Sein Trainer, Jose Mourinho, ließ sich nicht viel Aufregung ob des Zwischenfalls anmerken: Während Luke Shaw auf dem Platz behandelt wurde, saß er auf der Tribüne und drückte auf seinem Handy herum. Bedenklich, wenn man sich vor Augen führt, dass Shaw eigentlich sein eigener Spieler (bei Manchester United) ist. Ein besorgter Trainer sieht anders aus. Was Shaw betrifft, halten wir Sie natürlich am laufenden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)