Do, 15. November 2018

Salzburger EU-Gipfel

09.09.2018 06:00

Kurz macht Blitztour zu Merkel und Macron

EU-Ratsvorsitzender Sebastian Kurz macht zum Höhepunkt der Vorbereitungen des Salzburger EU-Gipfels eine Blitztour zur deutschen Kanzlerin Angela Merkel und zu Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. Die Treffen dienen auch zur Vorbereitung des Afrikagipfels Anfang Dezember in Wien.

Merkel und Macron hatten sich am Freitagabend - wie berichtet - auf eine gemeinsame Linie in der Migrationsfrage geeinigt. Sie soll künftig „als Chance, nicht als Problem“ gesehen werden. Den Inhalt haben sie nicht verraten. Der von Kurz vorbereitete Afrika-Gipfel in Wien steht unter dem Zeichen der „Hilfe vor Ort“ zur Bewältigung der Migrationskrise. Die Partnerschaft mit Asien soll auf eine neue Ebene gehoben werden.

Neue Strategien für Afrika entwickeln
„In Afrika werden voraussichtlich Mitte des Jahrhunderts zwei Milliarden Menschen leben, gegen Ende des Jahrhunderts sogar vier Milliarden. Es ist daher unbedingt notwendig, dass wir enger mit den afrikanischen Staaten zusammenarbeiten“, so Kurz.

„Das betrifft nicht nur die klassische Hilfe vor Ort, sondern muss weit darüber hinausgehen, vor allem was die langfristige wirtschaftliche Kooperation in Zukunftsbereichen wie Digitalisierung angeht. Nur in Partnerschaft lassen sich Herausforderungen meistern. Wir müssen daher eine zeitgemäße, faire und nachhaltige EU-Strategie für Afrika entwickeln und dort vor allem die wirtschaftliche Entwicklung unterstützen, um Arbeitsplätze und Perspektiven zu schaffen“, sagte Kurz.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rund 10 Millionen Euro
Am Sonntag wartet dritter Lotto-Sechsfachjackpot!
Österreich
Nicht zu glauben!
Test-Fiasko! Schweiz blamiert sich gegen Katar
Fußball International
Eklat bei Bayern
TV-Experten geohrfeigt: Ribery entschuldigt sich
Fußball International
Urteil in St. Pölten
Mit Pkw auf Ex-Freund und neue Freundin zugerast
Österreich
Mit Probeführerschein
Lenker (20) raste Polizei im 244-PS-Audi davon
Oberösterreich
Fußprellung
Deutschland gegen Russland ohne Dortmund-Star Reus
Fußball International
Als Sportdirektor
Nächster Paukenschlag! Rieds Schiemer schmeißt hin
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.