24.08.2018 15:15 |

Crash in Imst

Bub (5) mit „Bobby-Car“ von Firmenfahrzeug erfasst

Folgenschwerer Unfall am Freitagvormittag in Imst! Ein fünfjähriger Bub, der mit seinem Bobby-Car auf die Straße rollte, wurde von einem Auto erfasst und erheblich verletzt!

Das fünfjährige Kind war zunächst mit seiner Mutter zu Fuß auf dem Eibentalweg unterwegs. Plötzlich lief der Bub voraus, um sein Bobby-Car aus der Hauseinfahrt zu holen.

Seitliche Kollision
Und dann nahm das Unglück seinen Lauf: Der Fünfjährige rollte auf die Gemeindestraße und wurde dabei von einem Firmenfahrzeug seitlich erfasst. „Der Bub zog sich dabei Abschürfungen am Bein und am Ellenbogen zu“, heißt es vonseiten der Polizei. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Zams eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen