Malcom heiß begehrt

Barcelona schnappt Roma um 41 Mio. Jungtalent weg

Der spanische Meister FC Barcelona hat dem italienischen Klub AS Roma den brasilianischen Shootingstar Malcom weggeschnappt. Der 21-Jährige von Girondins Bordeaux sei für 41 Millionen Euro plus erfolgsabhängiger Boni von einer Million Euro verpflichtet worden, teilten die Katalanen am Dienstag mit. Malcom werde einen Fünfjahresvertrag unterzeichnen, hieß es.

Noch am Vortag hatten Bordeaux und Roma den Wechsel des Flügelstürmers zum italienischen Verein als perfekt gemeldet. Malcom sei am Montagabend bereits auf dem Flughafen gewesen, um in den Flieger nach Rom zu steigen, aber die Franzosen hätten nach Erhalt des Angebots aus Spanien den Flug storniert, berichteten am Dienstag Medien in Frankreich und Spanien.

Die in Barcelona erscheinende Fachzeitung „Mundo Deportivo“ berichtete, die Katalanen hätten ihr Angebot am Montagabend vorgelegt und den Wechsel nach Rom somit platzen lassen. Die Italiener hatten nach Medienberichten 32 Millionen Euro nach Bordeaux überweisen wollen. Barca holte nach diesen Informationen den jungen Brasilianer, weil der Wechsel von Chelsea-Profi Willian nicht zustande gekommen war. „Mundo Deportivo“ zufolge soll Chelsea für den brasilianischen WM-Teilnehmer Willian 70 Millionen Euro gefordert haben.

Malcom war 2015 mit 18 Jahren mit dem SC Corinthians brasilianischer Meister geworden. Seit seinem Wechsel nach Bordeaux im Jänner 2016 bestritt er 86 Pflichtspiele für Girondins und erzielte 23 Treffer.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten