Sa, 20. Oktober 2018

Kunterbuntes Vergnügen

21.07.2018 13:00

Linzer Pflasterspektakel lockt bei Tag und Nacht

Wer war noch nicht? Wer will noch mal? Heute, Samstag, kann man sich noch einmal dem bunten, witzigen, lauten, akrobatischen Treiben in der Linzer Innenstadt hingeben!

Würde es das Linzer Pflasterspektakel nicht schon seit 32 Jahren geben, man müsste es glatt noch einmal erfinden. So bunt und voll ansteckend guter Laune ist die Landeshauptstadt sonst kaum einmal. „Da ist ja ziemlich viel los“, staunte Pflasterspektakel-Neuling Philipp, als sich die Leute schon lange vor den geplanten Auftritten die besten Plätze sicherten.

Alleskönner
Und die Künstler zeigten nicht nur, was sie alles können - mit dem Feuer zaubern, Musik machen, jonglieren, Faxen reißen oder einfach still stehen - sondern stellten sich auch geduldig für ungezählte Selfies zur Verfügung. Oder schnappten sich, wie der silbrige Mirror Man, überhaupt gleich selbst das Handy eines Besuchers, machte ein Video aus seiner Perspektive und gab es seinem überglücklichen Fan dann wieder zurück.

Beste Stimmung
Allerbeste Stimmung auch beim Kinderspektakel von „Krone“ und Kinderfreunden auf der Promenade. Dort wurde auf dem Bauspielplatz gehämmert und geschraubt und aus dem Schminkzelt kamen lauter kleine Menschen - so bunt wie das Pflasterspektakel selbst! Heute haben wir noch einmal die Chance auf paradiesisches Vergnügen: um 14 Uhr geht’s los! 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.