03.12.2009 16:24 |

Blutige Tat

Nach Amoklauf in St. Veit: Opfer noch nicht ansprechbar

Vor nunmehr sieben Wochen wurde in Fraunstein bei St. Veit/Glan bei einem Amoklauf eines Polizisten ein 17-Jähriger durch mehrere Pistolenschüsse getötet, dessen Vater schwer verletzt. Der 47-jährige Landwirt ist noch immer nicht ansprechbar und konnte auch noch nicht einvernommen werden.

Hintergrund für die Wahnsinnstat war laut den Ermittlungen ein Beziehungsdrama: Der Polizist Walter Z. (50) aus Grades soll mit der Ex-Frau des Bauern ein Verhältnis gehabt haben – was diese gegenüber der "Kärntner Krone" jedoch heftig bestreitet.

Der Bauer wiederum dürfte der Frau des Polizisten von der Affäre erzählt haben – danach flog das Doppelleben des Beamten auf. Walter Z. fuhr zum Hof des 47-jährigen Ferdinand K. und feuerte mit seiner alten Dienstpistole durch die Glasscheibe der Tür des Bauernhauses (Bild oben).

Der Landwirt erlitt dabei schwere Schussverletzungen, sein 17-jähriger Sohn Ferdinand sackte tödlich getroffen zusammen. Der Amokschütze richtete sich selbst.

Die Einvernahme des Bauern war bis heute nicht möglich. Oberst Christian Martinz: "Er ist noch nicht ansprechbar." Es wird befürchtet, dass er an Spätfolgen der Schüsse leiden wird.

von Martin Radinger, "Kärntner Krone"

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol