Mo, 20. August 2018

Online-Betrug

18.07.2018 11:00

„Web-Freund“ zog Tirolerin Geld aus der Tasche

Opfer von einem dreisten Internetbetrüger wurde eine 51-Jährige aus Hall in Tirol! Die Frau lernte über eine Social-Media-Plattform einen Mann kennen, der behauptet hatte, im Besitz eines Koffers mit knapp 2 Millionen Pfund zu sein. Um diesen Koffer nach Österreich schicken zu können, brauche er Geld. Die Tirolerin überwies daraufhin über 1000 Euro. Doch bei dieser Summe blieb es nicht - die Frau ließ sich immer noch mehr Geld aus der Tasche ziehen.

Nach der ersten Überweisung forderte der vermeintliche „Online-Freund“ immer noch mehr Geld. Die 51-Jährige wollte aber zunächst nicht mehr rausrücken, heißt es vonseiten der Polizei.

Verletzung vorgetäuscht
Doch dann kam die ominöse Web-Bekanntschaft plötzlich mit einer anderen Masche. Er täuschte eine angebliche Verletzung vor und brauche finanzielle Mittel für die medizinische Behandlung. Die Frau „knickte“ ein und überwies erneut über 1000 Euro. Doch auch damit wollte sich der vermeintlich Verletzte nicht zufriedengeben. Er forderte nochmals Beträge im vier- und sogar im fünfstelligen Eurobereich.

Vom Täter fehlt jede Spur
Die 51-Jährige hatte jedoch endgültig genug. Sie überwies nichts mehr und erstattete Anzeige. Vom Online-Betrüger fehlt bislang jede Spur!

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.