So, 23. September 2018

Ganz natürlich

15.09.2018 06:00

So bezaubernd schön sind die Stars „oben ohne“

Concealer, Foundation, Lidschatten, Mascara, Lippenstift: Die Stars wissen ganz genau, wie sie mit Make-up kleine Makel wegtricksen können. Umso schöner ist es, wenn sich die Promi-Beautys auch mal „oben ohne“ zeigen. 

Für ihr Covershooting für das „Paper“-Magazin erntete Christina Aguilera sehr viel Lob. Warum? Die Sängerin, die man seit Beginn ihrer Karriere nur mit viel Make-up im Gesicht kennt, schminkte sich ab. Und unter den vielen Schichten an Schminke kamen nicht nur Sommersprossen zum Vorschein, sondern auch eine wunderschöne Frau, die glatt um einige Jahre jünger wirkte. 

Mit viel Humor zeigte Kaley Cuoco vor Kurzem, dass in Hollywood mehr Schein als Sein ist. Ihre Stylistin postete frech ein Vorher-nachher-Foto der „Big Bang“-Penny, auf dem man sieht: Auch Promis sind nicht perfekt. Mit Augenringen, Rötungen im Gesicht und leicht verquollenen Augen grinst die Schauspielerin für den Schnappschuss - zugegeben etwas unvorteilhaft - in die Kamera. Im direkten Vergleich sieht man deutlich, wie in Hollywood mit Make-up getrickst wird.

Doch nicht nur Christina Aguilera und Kaley Cuoco zogen in den letzten Wochen „blank“. Auch andere Stars posten gerne mal Fotos von sich, die beweisen, dass sie sich auch ohne Schön-Schummelei richtig fesch sind. So zeigten sich Demi Lovato, Rita Ora, Kendall Jenner und Alessandra Ambrosio jüngst im Urlaub ganz natürlich.

Zugegeben: Bei Heidi Klums Oben-„ohne“-Schnappschuss fällt es etwas schwer, sich nur aufs Gesicht des Models zu konzentrieren ...

Und auch Gwyneth Paltrow muss sich ohne Glamour-Make-up nicht verstecken:

Und Daniela Katzenberger bringt das Problem, das wohl viele Frauen kennen, auf den Punkt: „Nee, ich bin nicht: Krank, müde, traurig, negativ verstimmt, habe keinen Schnupfen und geflennt habe ich auch nicht. Bin einfach nur ungeschminkt.“

Und noch eine berühmte Dame, von der man es nie geglaubt hätte, sie ohne Make-up anzutreffen, haben wir entdeckt. Königin Letizia von Spanien brachte ihre beiden Töchter gemeinsam mit König Felipe nach den Sommerferien am ersten Tag persönlich in die Schule. Ganz unprätentiös mit Messy-Bun-Frisur und völlig ungeschminkt wie eine ganz normale Mama saß die „Reina“ neben ihrem Mann und den Töchtern im Auto. 

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.