Di, 23. Oktober 2018

GP von Österreich

29.06.2018 16:50

Mercedes in Spielberg dominant ++ Hamilton Bester!

Mercedes hat am ersten Formel-1-Trainingstag vor dem Großen Preis von Österreich in Spielberg das Tempo klar diktiert! WM-Leader Lewis Hamilton führte das Klassement am Freitag nach den zwei Einheiten jeweils vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas an. Ferrari-Topmann Sebastian Vettel kam dem „Silberpfeil“-Duo am Nachmittag am nächsten, der Deutsche lag 0,236 Sekunden hinter Hamilton. Der Grand Prix auf dem Red Bull Ring findet am Sonntag (ab 15.10 Uhr LIVE im sportkrone.at-Ticker) statt, um die Startplätze wird bereits am Samstag (15 Uhr) im Qualifying gefahren.

Bei stark bewölktem Himmel und 21 Grad Außentemperatur wurde überraschenderweise die Vorjahres-Pole-Zeit von Sieger Bottas (1:04,251) relativ deutlich verpasst. Das lag daran, dass die Ultrasoft-Reifenmischung nicht den erhofften Vorteil brachte. Hamilton erzielte seine Topzeit nämlich schon sehr früh auf einem „Soft“, also der härtesten Gummimischung für den 31. Österreich-GP am Sonntag. „Wir kennen uns nicht aus. So eine konfuse Situation hatten wir das ganze Jahr nicht“, lautete der erste Kommentar von Red-Bull-Konsulent Helmut Marko im ORF-Interview. „Der Belag hier ist speziell, vielleicht lag es auch an den niederen Temperaturen. Mercedes ist egal mit was schnell, wir kommen auf keine Balance“, beklagte der 75-jährige Steirer.

Auch sein fünftplatzierter Pilot Max Verstappen (+0,546) rätselte: „Es gab nur ein, zwei Zehntel Unterschied zwischen Soft, Supersoft und Ultrasoft. Das ist nicht gut, aber für alle gleich.“ Ricciardo machte sich bereits Sorgen um die Konkurrenzfähigkeit. „Unsere Longruns waren nicht so gut. Daran müssen wir arbeiten. Das scheint derzeit unsere größte Schwäche zu sein“, gab der Australier, der am Sonntag 29 Jahre alt wird, zu Protokoll.

Vettel kam dagegen besser zurecht und lag klar vor den „Bullen“. „Bei uns war es so weit okay. Wir hatten uns auf eine Runde vielleicht mehr erwartet, aber das ganze Feld hat sich sehr schwergetan, da was rauszuholen. Aber der Longrun sah sehr okay aus“, erklärte der 30-jährige Deutsche, der sein Team „nicht ganz auf Augenhöhe“ mit Mercedes sieht. „Aber wir sind nicht weit weg, es ist sehr eng.“ Da es am Samstag deutlich wärmer - um 30 Grad Celsius sind angesagt - werden soll, darf man gespannt sein, wie sich die Kräfteverhältnisse dann präsentieren werden. Hamilton erwartet weiterhin das „knappste Qualifying in diesem Jahr“. Der Brite war am Freitag erstmals mit dem neuen Aerodynamik-Update der „Silberpfeile“ unterwegs.

„Das Auto sieht ziemlich gut aus, man sieht das bei den Onboard-Aufnahmen“, resümierte Mercedes-Teamchef Toto Wolff schon nach der ersten Einheit sichtlich zufrieden. „Es liegt sehr stabil und ist einfach zu fahren. Das müssen wir nun auch für das restliche Rennwochenende so hinbekommen“, forderte der 46-jährige Wiener. Schon am vergangenen Sonntag hatte die „Sternenflotte“ im Frankreich-Grand-Prix mit einem Motor-Upgrade einen entscheidenden Entwicklungsschritt gemacht. Mit zusätzlicher Mercedes-Power war Hamilton auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in Le Castellet in souveräner Manier zu seinem dritten Saisonsieg gerast und jagte damit Vettel, der nach einer Kollision nur Fünfter wurde und nun 14 Punkte Rückstand hat, wieder die WM-Führung ab.

Der erste Trainingstag auf dem Red-Bull-Ring, auf dem seit dem Formel-1-Comeback in Österreich vor vier Jahren nur Mercedes-Piloten gewonnen haben, verlief ziemlich unspektakulär. Einzig Toro-Rosso-Pilot Pierre Gasly sorgte in der zweiten Session für eine kurzzeitige Unterbrechung des Trainings. Der 22-jährige Franzose ruinierte sich bei einer Fahrt über die sogenannten „Baguette-Kerbs“ seine linke Vorderradaufhängung und blieb im Kiesbett stecken. Daneben sahen die Zuschauer noch ein paar andere Ausritte sowie Dreher (u.a. Verstappen). Und Vettel hatte in der ersten Session eine Schrecksekunde in der Boxengasse erlebt, als er beim Rausfahren beinahe mit dem McLaren Stoffel Vandoorne kollidiert wäre.

Das Ergebnis des 2. Trainings:
1. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:04,579 Min.
2. Valtteri Bottas (FIN) Mercedes +0,176 Sek.
3. Sebastian Vettel (GER) Ferrari +0,236
4. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull +0,452
5. Max Verstappen (NED) Red Bull +0,546
6. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari +0,686
7. Romain Grosjean (FRA) Haas +0,850
8. Kevin Magnussen (DEN) Haas +0,980
9. Pierre Gasly (FRA) Toro Rosso +1,179
10. Stoffel Vandoorne (BEL) McLaren +1,351
11. Carlos Sainz (ESP) Renault +1,420
12. Charles Leclerc (MON) Sauber +1,517
13. Esteban Ocon (FRA) Force India +1,554
14. Marcus Ericsson (SWE) Sauber +1,620
15. Nico Hülkenberg (GER) Renault +1,694
16. Sergej Sirotkin (RUS) Williams +1,747
17. Brendon Hartley (NZL) Toro Rosso +1,753
18. Sergio Perez (MEX) Force India +1,775
19. Fernando Alonso (ESP) McLaren +1,850
20. Lance Stroll (CAN) Williams +2,047
Das Ergebnis des 1. Trainings:
1. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:04,839 Min.
2. Valtteri Bottas (FIN) Mercedes +0,127 Sek.
3. Max Verstappen (NED) Red Bull +0,233
4. Sebastian Vettel (GER) Ferrari +0,341
5. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull +0,644
6. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari +0,937
7. Romain Grosjean (FRA) Haas +1,189
8. Esteban Ocon (FRA) Force India +1,216
9. Charles Leclerc (MON) Sauber +1,376
10. Pierre Gasly (FRA) Toro Rosso +1,555
11. Marcus Ericsson (SWE) Sauber +1,561
12. Kevin Magnussen (DEN) Haas +1,565
13. Carlos Sainz (ESP) Renault +1,588
14. Sergio Perez (MEX) Force India +1,616
15. Nico Hülkenberg (GER) Renault +1,640
16. Lance Stroll (CAN) Williams +1,728
17. Fernando Alonso (ESP) McLaren +1,773
18. Stoffel Vandoorne (BEL) McLaren +1,859
19. Brendon Hartley (NZL) Toro Rosso +2,032
20. Robert Kubica (POL) Williams +2,585

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spielplan
21.10.
22.10.
23.10.
24.10.
25.10.
26.10.
27.10.
28.10.
29.10.
Österreich - Bundesliga
Admira Wacker
0:0
RZ Pellets WAC
SV Mattersburg
2:0
SKN St. Pölten
FK Austria Wien
1:1
SK Sturm Graz
Österreich - 2. Liga
Floridsdorfer AC
1:2
SK Vorwärts Steyr
Österreich - Regionalliga Ost
SK Rapid Wien II
1:2
FC Mauerwerk
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
1:1
SC Freiburg
Borussia M'gladbach
4:0
1. FSV Mainz 05
England - Premier League
FC Everton
2:0
Crystal Palace
Spanien - LaLiga
Rayo Vallecano
1:2
FC Getafe
SD Eibar
1:1
Athletic Bilbao
SD Huesca
0:2
Espanyol Barcelona
Real Betis Balompie
0:1
Real Valladolid
Italien - Serie A
Frosinone Calcio
3:3
FC Empoli
FC Bologna
2:2
FC Turin
AC Chievo Verona
1:5
Atalanta Bergamo
Parma Calcio 1913 S.r.l.
0:2
Lazio Rom
ACF Fiorentina
1:1
Cagliari Calcio
Inter Mailand
1:0
AC Mailand
Frankreich - Ligue 1
HSC Montpellier
2:0
FC Girondins Bordeaux
AS Saint Etienne
1:1
Stade Rennes
OGC Nice
0:1
Olympique Marseille
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
1:1
Atiker Konyaspor 1922
MKE Ankaragücü
1:0
Malatya Bld Spor
Alanyaspor
0:1
Antalyaspor
Goztepe SK
2:0
Besiktas JK
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
2:2
Willem II Tilburg
Heracles Almelo
4:1
FC Groningen
Feyenoord Rotterdam
3:0
PEC Zwolle
VVV Venlo
2:0
ADO Den Haag
Fortuna Sittard
3:1
De Graafschap
Belgien - First Division A
RSC Anderlecht
4:2
Cercle Brügge
KV Oostende
0:4
KAA Gent
Royal Charleroi SC
3:2
SV Zulte Waregem
Griechenland - Super League
Levadiakos FC
1:2
A.O Xanthi
Aris Thessaloniki FC
1:2
FC PAOK Thessaloniki
OFI Kreta FC
1:0
Olympiakos Piräus
Russland - Premier League
FC Dinamo Moskau
1:0
FC Zenit St Petersburg
FC Spartak Moskau
2:3
FC Arsenal Tula
FC Krasnodar
0:1
Republican FC Akhmat Grozny
Ukraine - Premier League
FC Lemberg
1:0
FC Arsenal Kiew
FC Olimpik Donezk
1:0
FC Chernomorets Odessa
FC Olexandrija
2:1
Karpaty Lemberg
England - Premier League
Arsenal FC
LIVE
Leicester City
Spanien - LaLiga
Real Sociedad
LIVE
FC Girona
Italien - Serie A
Sampdoria Genua
LIVE
US Sassuolo
Türkei - Süper Lig
Trabzonspor
LIVE
Erzurum Buyuksehir
Griechenland - Super League
Atromitos Athens
LIVE
Asteras Tripolis
Österreich - Bundesliga
SV Mattersburg
17.00
SCR Altach
Wacker Innsbruck
17.00
FK Austria Wien
TSV Hartberg
17.00
SK Sturm Graz
Österreich - 2. Liga
FC Liefering
14.30
Floridsdorfer AC
Kapfenberger SV 1919
20.20
SC Wiener Neustadt
Österreich - Regionalliga Ost
FC Stadlau
14.00
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Mitte
SC Kalsdorf
15.30
Union Vöcklamarkt
Grazer AK
18.30
WSC Hertha
Österreich - Regionalliga West
SC Rheindorf Altach II
15.30
SV Wals-Grünau
VfB Hohenems
16.00
SK Bischofshofen
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
15.30
Hertha BSC
Hannover 96
15.30
FC Augsburg
1. FSV Mainz 05
15.30
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
15.30
VfL Wolfsburg
1899 Hoffenheim
18.30
VfB Stuttgart
England - Premier League
FC Brighton & Hove Albion
16.00
Wolverhampton Wanderers
FC Fulham
16.00
AFC Bournemouth
FC Liverpool
16.00
Cardiff City
Southampton FC
16.00
Newcastle United
FC Watford
16.00
Huddersfield Town
Leicester City
18.30
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Girona
13.00
Rayo Vallecano
Athletic Bilbao
16.15
FC Valencia
Celta de Vigo
18.30
SD Eibar
UD Levante
18.30
CD Leganes
Atletico Madrid
20.45
Real Sociedad
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
15.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
FC Empoli
18.00
Juventus Turin
FC Turin
20.30
ACF Fiorentina
Frankreich - Ligue 1
SCO Angers
17.00
Olympique Lyon
SC Amiens
20.00
FC Nantes
EA Guingamp
20.00
Racing Straßburg
OSC Lille
20.00
SM Caen
AS Monaco
20.00
Dijon FCO
FC Toulouse
20.00
HSC Montpellier
Türkei - Süper Lig
Erzurum Buyuksehir
12.30
Kasimpasa
Atiker Konyaspor 1922
15.00
Basaksehir FK
Antalyaspor
18.00
Trabzonspor
Portugal - Primeira Liga
CD das Aves
16.30
CD Santa Clara
Rio Ave FC
19.00
GD Chaves
CF Belenenses Lisbon
21.30
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
ADO Den Haag
18.30
NAC Breda
De Graafschap
19.45
SBV Excelsior
FC Groningen
19.45
PSV Eindhoven
PEC Zwolle
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
SV Zulte Waregem
18.00
Royal Mouscron
Cercle Brügge
20.00
KV Kortrijk
Sporting Lokeren
20.00
KV Oostende
St. Truidense VV
20.30
FC Brügge
Griechenland - Super League
Larisa AEL
16.15
OFI Kreta FC
Lamia
18.00
Levadiakos FC
Russland - Premier League
FC Ural Jekaterinburg
13.00
FC Ufa
FC Arsenal Tula
15.30
FC Orenburg
FK Rostow
18.00
FK Anschi Machatschkala
Ukraine - Premier League
SFC Desna Tschernihiw
13.00
FC Mariupol
FC Arsenal Kiew
16.00
FC Shakhtar Donetsk
FC Zorya Lugansk
16.00
FC Olexandrija
Österreich - Bundesliga
SK Rapid Wien
14.30
Admira Wacker
RZ Pellets WAC
14.30
SKN St. Pölten
LASK Linz
17.00
FC Salzburg
Österreich - 2. Liga
SV Ried
10.30
SC Austria Lustenau
Österreich - Regionalliga Ost
Admira Wacker II
14.30
FC Marchfeld Donauauen
Österreich - Regionalliga Mitte
FC Lendorf
14.00
Union Gurten
Sturm Graz A
16.00
Wolfsberger AC
Österreich - Regionalliga West
FC Pinzgau Saalfelden
15.00
SVG Reichenau
Deutschland - Bundesliga
1. FC Nürnberg
13.30
Eintracht Frankfurt
RB Leipzig
15.30
FC Schalke 04
Werder Bremen
18.00
Bayer Leverkusen
England - Premier League
FC Burnley
14.30
FC Chelsea
Crystal Palace
14.30
Arsenal FC
Manchester United
17.00
FC Everton
Spanien - LaLiga
FC Getafe
12.00
Real Betis Balompie
FC Barcelona
16.15
Real Madrid
Deportivo Alaves Sad
18.30
FC Villarreal
FC Sevilla
20.45
SD Huesca
Italien - Serie A
US Sassuolo
12.30
FC Bologna
Cagliari Calcio
15.00
AC Chievo Verona
FC Genua
15.00
Udinese Calcio
Spal 2013
15.00
Frosinone Calcio
AC Mailand
18.00
Sampdoria Genua
SSC Neapel
20.30
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
Stade Rennes
15.00
Stade de Reims
FC Girondins Bordeaux
17.00
OGC Nice
Olympique Marseille
21.00
Paris Saint-Germain
Türkei - Süper Lig
Kayserispor
11.30
Sivasspor
Malatya Bld Spor
16.00
Galatasaray
Fenerbahce
18.30
MKE Ankaragücü
Portugal - Primeira Liga
FC Moreirense
16.00
CS Maritimo Madeira
CD Tondela
16.00
Vitoria Setubal
FC Porto
18.30
CD Feirense
Sporting CP
21.00
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
12.15
Fortuna Sittard
Willem II Tilburg
14.30
FC Utrecht
Ajax Amsterdam
14.30
Feyenoord Rotterdam
AZ Alkmar
16.45
SC Heerenveen
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
14.30
KRC Genk
AS Eupen
18.00
RSC Anderlecht
Waasland-Beveren
20.00
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
Panionios Athen
16.15
Atromitos Athens
Panaitolikos
18.00
Asteras Tripolis
AEK Athen FC
18.30
Aris Thessaloniki FC
Russland - Premier League
FK Jenisej Krasnojarsk
12.00
FC Lokomotiv Moskau
Republican FC Akhmat Grozny
14.30
FC Dinamo Moskau
ZSKA Moskau
17.00
FC Krasnodar
Ukraine - Premier League
FC Chernomorets Odessa
12.00
Karpaty Lemberg
FC Dynamo Kiew
15.00
FC Lemberg
Vorskla Poltawa
17.30
FC Olimpik Donezk

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.