Di, 21. August 2018

Überfall in Salzburg

23.06.2018 14:01

Greisin (90) steht plötzlich Einbrecher gegenüber

Eine 90-jährige Frau ist am Mittwochnachmittag in ihrem Wohnhaus in der Stadt Salzburg überfallen und ausgeraubt worden. „Die Frau erlitt einen schweren Schock“, berichtete eine Polizeisprecherin am Samstag. Der Täter erbeutete Bargeld sowie ein Mobiltelefon und konnte unerkannt flüchten.

Die Frau hatte im Wintergarten des Einfamilienhauses nach ihrem Mobiltelefon gesucht. Als sie wieder in das Haus zurückging, stand plötzlich der Täter im Eingangsbereich vor der 90-Jährigen. Er packte die Frau am rechten Oberarm, zerrte sie in die Küche und forderte Bargeld.

„Aber dann raus!"
Die Frau nahm ihre Geldbörse mit den Worten „Du kriegst Geld, aber dann raus!“ aus ihrer Handtasche. Der Täter erbeutete einen kleinen dreistelligen Eurobetrag und flüchtete über den Wintergarten. Außerdem hatte er laut Polizei wahrscheinlich bereits zuvor das Mobiltelefon gestohlen.

Täterbeschreibung
Die Beschreibung des Opfers zufolge war der Täter zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und hatte kurze schwarze Haare und keinen Bart. Der Mann, der in gebrochenem Deutsch sprach, ist ein südländischer Typ mit schlanker Statur.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.