Fr, 20. Juli 2018

F1-Pilot jubelt

17.06.2018 15:42

Alonso gewinnt mit Toyota Klassiker in Le Mans

Toyota hat mit Fernando Alonso, Sebastien Buemi und Kazuki Nakajima erstmals den 24-Stunden-Klassiker von Le Mans gewonnen. Das Auto mit der Nummer 8 setzte sich zwei Runden vor dem zweiten Toyota durch. Formel-1-Doppelweltmeister Alonso hat damit gleich beim Debüt den nächsten Schritt zur Triple Crown gemacht. In der GT-Profiklasse wurde der Österreicher Richard Lietz (Porsche) Zweiter.

Für Toyota war es beim 20. Anlauf der erste Sieg bei dem Klassiker. Die Japaner waren nach dem Rückzug von Titelverteidiger Porsche bei der 86. Auflage das einzige Werksteam und fuhren nur gegen Privatteams. Alonso ist der erste Neuling in der Le-Mans-Geschichte, der mit einem Team sowohl die Pole erobert als auch das Rennen gewonnen hat.

Nächster Schritt zur Triple Crown
Nach den Siegen in Monaco (Formel 1) und Le Mans fehlt ihm zur Triple Crown nun nur noch Platz eins beim Indy 500.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.