Do, 21. Juni 2018

Ski-WM 2025

18.05.2018 15:44

ÖSV: „Dann gehen wir den Weg nach Marrakesch!“

Zwei Stunden nach dem Aus im Rennen um die Ski-WM 2023 strotzten Saalbach und Alexandra Meissnitzer wieder vor Kampfgeist!

 Bei einem gemeinsamen Abendessen im Golfclub an der Costa Navarino schwor sich die Saalbacher Delegation auf die nächste Mission ein! „Dann gehen wir eben den Weg nach Marrakesch“, kündigte Alexandra Meissnitzer an. Der rot-weiß-rote Ski-Präsident Peter Schröcksnadel versprach: „Wir holen die WM 2025 nach Saalbach.“

Schröcksnadel fing gleich die ersten zwei Stimmen für den nächsten FIS-Kongress 2020 in Marrakesch (Marokko) ein. Mit den Norwegern, die bei der Nordischen WM mit Trondheim gegen Planica unterlagen, bildeten die Österreicher gleich eine Allianz der Verlierer. Und auch der mit Courchevel/Meribel gegen Saalbach siegreiche Franzose Michel Vion versprach: „Ich werde euch für die WM 2025 unterstützen. Garantiert!“

Schröcksnadel wurde übrigens am Freitag für vier weitere Jahre in den FIS-Vorstand gewählt. Von Amtsmüdigkeit also weiter keine Spur!

China als Mitbewerber für 2025?
Mitbewerber für die WM 2025 dürften auf jeden Fall Crans Montana in der Schweiz und Vail/Beaver Creek (USA) sein. Und eventuell steigt auch China erstmals in der Geschichte ins Wettbieten um eine Ski-WM ein. Aber selbst die Chinesen werden sich wohl - gemäß den FIS-Gesetzmäßigkeiten - hinter Saalbach anstellen müssen. So hofft man zumindest.

Alex Hofstetter (in Kalamata), Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.