Mo, 20. August 2018

Neuer Umsatz-Rekord

24.04.2018 10:37

Auto-Industrie in China verleiht Engel Flügel

Songze Avenue im Qingpu-District in Shanghai: Hier, im nationalen Ausstellungs- und Messezentrum, hat auch Engel ab heute bei der Chinaplas-Messe seinen großen Auftritt. Das Geschäft in Asien läuft für die Mühlviertler gut - und nicht nur hier. Der Umsatz stieg im Vorjahr auf eine neue Rekordhöhe: auf 1,51 Milliarden Euro.

Wenn man in Produktionshallen von Kunststoffverarbeitern grüne Spritzgießmaschinen sieht, dann ist die Firma Engel nicht weit. Das Know-how der Mühlviertler steht mittlerweile weltweit hoch im Kurs. Auch in Asien! „Allein das Produktionswerk in Shanghai hat im letzten Geschäftsjahr rund zwanzig Prozent mehr verkauft als im Vorjahr“, sagt Engel-Vertriebschef Christoph Steger. Die Automobilindustrie ist in China der wichtigste Wachstums- und Innovationsmotor, davon profitiert auch das von Schwertberg aus agierende Unternehmen, das mittlerweile 6600 Mitarbeiter beschäftigt. Mehr als die Hälfte - 3700 - sind an den Standorten in Schwertberg, Dietach und St. Valentin im Einsatz.

In St. Valentin lief nächste Bauphase an
Um die Nachfrage der Kunden auch bedienen zu können, dreht das von Stefan Engleder geführte Familienunternehmen an allen Schrauben - und lässt die Bagger anrollen. Im Werk im tschechischen Kaplice läuft weiterhin das Ausbauprogramm, das auch für lediglich am Gelände Vorbeifahrende unübersehbar ist. In St. Valentin wurde im Vorjahr die Produktion erweitert, zuletzt begann der Neubau des Verwaltungsgebäudes sowie der weitere Ausbau der Montagefläche.

Mehr Platz in Schwertberg
Am Stammsitz in Schwertberg sollen bis Herbst die Vergrößerung der Fertigungshalle um zusätzliche 11.500 Quadratmeter abgeschlossen sein. Auch ein neues größeres Kundentechnikum entsteht, in dem die Maschinen getestet werden können.

Barbara Kneidinger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.