Fr, 19. Oktober 2018

Lustiges Kabinenfoto

18.04.2018 14:24

So feiern sich Bayerns „Desperate Housewives“

Für den FC Bayern läuft es derzeit wie am Schnürchen. Den deutschen Meistertitel haben die Münchner schon eingetütet, in der Champions League stehen sie im Halbfinale - und am Dienstag haben sie mit einem eindrucksvollen 6:2-Sieg bei Bayer Leverkusen den Einzug ins DFB-Pokalfinale in Berlin perfekt gemacht. Den klaren Erfolg feierten die Bayern-Stars auf recht innovative Weise...

Weltmeister Mats Hummels postete auf Instagram ein Kabinenfoto mit Thomas Müller, Sandro Wanger und Joshua Kimmich und schrieb dazu: „Die Hausmeister bereiten schon mal die Berlinkabine vor!“ Außerdem umschrieb der Abwehrstar das Foto mit „#desperatehousewives meets #avengers“.

Die Bayern, für die David Alaba nur in der ersten Halbzeit im Einsatz war, zeigten am Dienstagabend eine Gala. Thomas Müller mit drei Treffern (52., 64., 78.), Robert Lewandowski (3., 9.) sowie Thiago (60.) erzielten vor 30.120 Zuschauern in der ausverkauften BayArena die Treffer für die souveränen Münchner.

Nach dem Anschlusstor von Lars Bender (16.) hatte Leverkusen (mit Julian Baumgartlinger bis zur 62. Minute) noch auf die erste Finalteilnahme seit 2009 hoffen können, doch in der zweiten Halbzeit demontierte der FC Bayern den Kontrahenten. Leon Baileys Freistoßtor (72.) änderte letztlich nichts an der höchsten Niederlage von Bayer in der Pokalgeschichte. Der Münchner Finalgegner wird am Mittwoch zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt ermittelt.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.