Mi, 15. August 2018

Nach längerer Auszeit

13.03.2018 07:00

Herbert Grönemeyer kommt wieder nach Wien!

Sein letztes Stadthallen-Gastspiel liegt mittlerweile drei Jahre zurück, doch 2019 kehrt Herbert Grönemeyer endlich wieder in sein „österreichisches Wohnzimmer“ zurück. Am 22. März wird „Gröni“ in der Wiener Stadthalle seine größten Hits spielen und vielleicht auch neues Material am Start haben. Ein außergewöhnlicher Konzertabend ist in jedem Fall garantiert.

Die Beziehung zwischen Herbert Grönemeyer und seinen österreichischen Fans stimmt - das bewies „Gröni“ in den letzten Jahren mit ausverkauften und vielumjubelten Besuchen bei uns. So rockte er nicht nur die Wiener Stadthalle, sondern u.a. auch das Burgtheater, in Podersdorf am Neusiedler See oder am Salzburger Residenzplatz.

„Es ist jedes Mal aufregend, wenn ich zu euch komme“, erzählte uns der 61-Jährige im Interview, „als ob man einer großen Liebe immer wieder neu begegnet. Ich wundere mich immer wieder darüber, denn es ist nicht selbstverständlich, dass man als deutscher Künstler in Österreich so empfangen wird. Dass ich da so in die Herzen vorgedrungen bin, ist toll und macht mich schon stolz.“

Superhits wie „Ich hab dich lieb“, „Männer“, „Mensch“ oder „Halt mich“ gibt er das nächste Mal am 22. März 2019 zum Besten - denn dann kehrt der gebürtige Göttinger in die Wiener Stadthalle zurück. Vielleicht auch mit einem neuen Studioalbum - doch das ist noch ungeklärt...

Der Kartenverkauf für das Herbert-Grönemeyer-Konzert am 22. März 2019 in der Wiener Stadthalle startet am Samstag, 17.  März, unter www.ticketkrone.at.

Robert Fröwein
Robert Fröwein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.