06.03.2018 16:02 |

Leichtathletik

IAAF bleibt bei Russland-Sperre!

Keine Chance: Die russischen Leichtathleten bleiben weiterhin bis auf wenige Ausnahmen von internationalen Wettkämpfen ausgeschlossen! Dies hat das Council des Leichtathletik-Weltverbandes auf seiner Sitzung am Dienstag in Birmingham einstimmig beschlossen. Das Land habe nicht genügend Fortschritte gemacht, um die Anforderungen der Internationalen Anti-Doping-Agentur WADA zu erfüllen.

Wenn dies weiter nicht geschehe, dann müsse man bei der nächsten Council-Sitzung im Juli "über weitere Maßnahmen diskutieren", sagte Rune Andersen, Vorsitzender der IAAF-Russland-Task Force. Im Gespräch ist sogar ein Bann für alle russischen Athleten. IAAF-Präsident Sebastian Coe sprach von einer "ultimativen Strafe, dem Ausschluss". "Wir wollen die Situation geklärt haben. Wir wollen diese Athleten zurückhaben. Aber die Welt muss wissen, dass die Sportler in einem System von festen Überzeugungen und Vertrauen agieren", sagte der englische IAAF-Präsident Coe. Andersen hatte bereits bei der vorangegangenen gleichen Entscheidung im Dezember erklärt: "Noch haben sie kein Anti-Doping-System, dem wir vertrauen können."

Im August finden in Berlin die Europameisterschaften statt - möglicherweise ohne die Teilnehmer der einst führenden Leichtathletik-Nation des Kontinents. Wegen des Doping-Skandals sind die russischen Leichtathleten seit November 2015 von den Wettbewerben ausgeschlossen - also auch von den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro und von den Weltmeisterschaften 2017 in London. In Rio durfte lediglich die in den USA lebende Weitspringerin Darija Klischina teilnehmen. Bei der WM waren 19 Russen zugelassen, die sich einem unabhängigen Kontrollsystem unterworfen hatten und als „neutrale Athleten“ an den Start gingen – und sechs Medaillen gewannen. Hochspringerin Marija Lasizkene wurde damals Weltmeisterin.

Im Jänner hatten 18 russische Leichtathleten die Genehmigung erhalten, als neutrale Athleten in diesem Jahr an internationalen Wettkämpfen teilzunehmen. Insgesamt haben 80 Russen ihr Startrecht für 2018 beantragt. Die Zulassungskommission hat zunächst die Anträge von Sportlern bevorzugt behandelt, die in der abgelaufenen Hallen-Saison starten wollten. Darunter waren auch die Hochsprung-Asse Lassizkene und Danil Lisenko, die beide bei der Hallen-WM am vergangenen Wochenende in Birmingham Gold gewannen. Coe hält es für möglich, dass es bald auch solche Ausnahmen nicht mehr geben wird. Er mahnte "dramatische Fortschritte" im Anti-Doping-Kampf in Russland an.

Bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang durften russische Athleten zuletzt nur unter neutraler Flagge antreten, bei Siegerehrungen wurde ihre Hymne nicht gespielt. Das IOC hob den Bann für das Russische Olympische Komitee aber wenige Tage nach Abschluss der Spiele in Südkorea auf, obwohl es zwei Dopingfälle bei den "Olympischen Athleten aus Russland" gegeben hatte. Bei den am Freitag beginnenden Paralympics starten russische Behindertensportler ebenfalls ohne eigene Flagge.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Sieg bei Celta Vigo
Glatt Rot für Modric, aber Real jubelt zum Auftakt
Fußball International
Deutlicher 5:0-Erfolg
Weissman mit Viererpack! WAC paniert Mattersburg
Fußball National
Aufsteiger punktet
WSG Tirol holt überraschend Remis beim LASK
Fußball National
Knapper Liverpool-Sieg
Trotz Mega-Torwartpatzer: Klopp schlägt Hasenhüttl
Fußball International
Deutsche Bundesliga
BVB ballert sich an Spitze - auch Glasner jubelt!
Fußball International
Nach Stotterstart
Es brodelt! Kabinen-Ärger & Geldstrafe bei Bayern
Fußball International
Völlig verrückt
Skurriler Werbespot mit Ronaldo sorgt für Aufsehen
Fußball International
Spielplan
15.08.
16.08.
17.08.
18.08.
19.08.
20.08.
21.08.
22.08.
23.08.
24.08.
Österreich - Bundesliga
LASK
1:1
WSG Tirol
Wolfsberger AC
5:0
SV Mattersburg
Spusu SKN St. Polten
0:6
FC Salzburg
Österreich - Regionalliga Ost
SC Wiener Neustadt
1:1
SV STRIPFING
SV Leobendorf
LIVE
Wiener Viktoria
Österreich - Regionalliga Mitte
SC Kalsdorf
LIVE
FC Wels
USV Weindorf St. Anna am Aigen
LIVE
FC Gleisdorf 09
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
5:1
FC Augsburg
Bayer 04 Leverkusen
3:2
SC Paderborn 07
VfL Wolfsburg
2:1
1. FC Köln
Werder Bremen
1:3
Fortuna Düsseldorf
SC Freiburg
3:0
1. FSV Mainz 05
Borussia Mönchengladbach
LIVE
FC Schalke 04
England - Premier League
Arsenal FC
2:1
Burnley FC
Aston Villa
1:2
AFC Bournemouth
Brighton & Hove Albion
1:1
West Ham United
Everton FC
1:0
Watford FC
Norwich City
3:1
Newcastle United
Southampton FC
1:2
Liverpool FC
Manchester City
LIVE
Tottenham Hotspur
Spanien - LaLiga
RC Celta de Vigo
1:3
Real Madrid
CF Valencia
LIVE
Real Sociedad
RCD Mallorca
20.00
SD Eibar
CD Leganés
21.00
CA Osasuna
CF Villarreal
21.00
Granada CF
Frankreich - Ligue 1
FC Nantes
0:0
Olympique Marseille
FC Metz
20.00
AS Monaco
FC Toulouse
20.00
Dijon FCO
Olympique Nimes
20.00
OGC Nice
SC Amiens
20.00
Lille LOSC
FC Girondins Bordeaux
20.00
Montpellier HSC
Türkei - Süper Lig
Genclerbirligi SK
LIVE
Caykur Rizespor
Sivasspor
20.45
Besiktas JK
Kayserispor
20.45
Alanyaspor
Portugal - Primeira Liga
FC Moreirense
3:0
Gil Vicente FC
CF Belenenses Lisbon
20.00
Benfica Lissabon
FC Porto
22.30
Vitoria Setubal
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
18.30
Ajax Amsterdam
ADO Den Haag
LIVE
Sparta Rotterdam
FC Emmen
20.45
SC Heerenveen
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
LIVE
RSC Anderlecht
Yellow-Red KV Mechelen
20.00
Cercle Brügge
Waasland-Beveren
20.30
KRC Genk
Russland - Premier League
FC Ural Jekaterinburg
1:3
FC Krylia Sovetov Samara
FC Tambov
15.30
FC Krasnodar
FC Zenit St Petersburg
LIVE
Republican FC Akhmat Grozny
Ukraine - Premier League
Vorskla Poltawa
1:1
SC Dnipro-1
SFC Desna Tschernihiw
0:0
Kolos Kovalivka
Österreich - Bundesliga
FK Austria Wien
17.00
FC Admira Wacker Modling
SK Sturm Graz
17.00
SK Rapid Wien
SCR Altach
17.00
TSV Hartberg
Österreich - 2. Liga
SC Austria Lustenau
10.30
Grazer AK
Deutschland - Bundesliga
Eintracht Frankfurt
15.30
TSG 1899 Hoffenheim
1. FC Union Berlin
18.00
RB Leipzig
England - Premier League
Sheffield United
15.00
Crystal Palace
Chelsea FC
17.30
Leicester City
Spanien - LaLiga
Deportivo Alavés Sad
17.00
UD Levante
RCD Espanyol Barcelona
19.00
FC Sevilla
Real Betis Balompie
21.00
Real Valladolid
Atlético Madrid
22.00
CF Getafe
Frankreich - Ligue 1
AS Saint-Étienne
15.00
Stade Brestois 29
Stade Reims
17.00
Racing Straßburg
FC Stade Rennes
21.00
Paris Saint-Germain
Türkei - Süper Lig
Atiker Konyaspor 1922
18.15
Ankaragucu
Malatya Bld Spor
20.45
Basaksehir FK
Kasimpasa
20.45
Trabzonspor
Goztepe
20.45
Antalyaspor
Portugal - Primeira Liga
FC Pacos Ferreira
17.00
CD Santa Clara
CD das Aves
17.00
CS Maritimo Madeira
Vitoria Guimaraes
19.30
Boavista FC
Sporting CP
22.00
Sporting Braga
Niederlande - Eredivisie
Fortuna Sittard
12.15
Willem II Tilburg
FC Twente Enschede
14.30
RKC Waalwijk
Feyenoord Rotterdam
16.45
FC Utrecht
AZ Alkmar
16.45
FC Groningen
Heracles Almelo
20.00
PSV Eindhoven
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
14.30
Royal Excel Mouscron
Royal Antwerpen FC
18.00
St. Truidense VV
KAA Gent
20.00
KV Oostende
Russland - Premier League
FC Rubin Kazan
13.00
FC Arsenal Tula
FC Ufa
15.30
FK Rostow
FC Dinamo Moskau
18.00
FC Lokomotiv Moskau
Ukraine - Premier League
FC Olimpik Donezk
16.00
Karpaty Lemberg
FC Zorya Lugansk
18.30
FC Olexandrija
FC Lviv
18.30
FC Shakhtar Donetsk
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
Manchester United
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
19.00
Gazisehir Gaziantep FK
Portugal - Primeira Liga
CD Tondela
21.15
Portimonense SC
Belgien - First Division A
SV Zulte Waregem
20.30
Royal Charleroi SC
Russland - Premier League
FC Spartak Moskau
19.00
ZSKA Moskau

Newsletter