So, 24. März 2019
08.10.2009 14:38

Von Baum erschlagen

Forstarbeiter im Ennstal tödlich verunglückt

Ein Forstarbeiter ist am Mittwochnachmittag in Aigen im Ennstal von einem umfallenden Baum getroffen und getötet worden. Der 52-jährige Pole wurde erst Stunden später von seinem Arbeitgeber gefunden.

Gegen 13 Uhr war der Arbeiter in steilem Gelände am Hochberg (auf etwa 1.400 Meter Seehöhe) allein mit Schlägerungen beschäftigt. Als er einen Baum umschnitt, dürfte sich dieser in einem zweiten verfangen haben, der dadurch entwurzelt wurde. Auch der zweite Baum fiel um und begrub den 52-Jährigen unter sich.

Landwirt fand toten Arbeitnehmer
Der Pole, der ein Schädelhirntrauma und einen Wirbelsäulenbruch erlitten hatte, verstarb noch an der Unfallsstelle. Weil er am Abend nicht wie vereinbart zu seinem Arbeitgeber, einem 54-Jährigen aus dem Bezirk Liezen, zurückkehrt war, machte sich der Landwirt auf die Suche. Gegen 22 Uhr wurde er fündig und verständigte die Einsatzkräfte. Der Distriktsarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Leiche wurde am Donnerstagvormittag aus dem unwegsamen Gelände geborgen. Ein Fremdverschulden ist laut Polizei auszuschließen.

Symbolbild

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
ÖSV-Adler enttäuschen
Kobayashi verpasst Skiflug-Weltrekord hauchdünn
Wintersport
Immer später in Rente
Pensionsantrittsalter in Österreich steigt weiter
Österreich
„Ist einfach passiert“
Spice Girls Mel B und Geri Horner hatten Sex!
Adabei
Ladehemmung
ÖFB: Die Chancen endlich „eiskalt“ verwerten
Fußball International
Bis 28.3. mitspielen!
Mit „Reisezeit“ die besten Urlaubsdeals sichern!
Reisen & Urlaub
Neustart für Deutsche
Reifeprüfung für die „jungen Wilden“ in EM-Quali
Fußball International
Steiermark Wetter
5° / 20°
heiter
4° / 19°
heiter
3° / 20°
heiter
6° / 18°
wolkig
2° / 17°
heiter

Newsletter