Fr, 17. August 2018

Museum für Geschichte:

08.02.2018 14:45

Peter Rosegger-Schau

Dem 175. Geburtstag und 100. Todestag von Peter Rosegger kann sich auch das Universalmuseum Joanneum nicht entziehen. Im Museum für Geschichte in der Grazer Sackstraße haben daher Gerald Schöpfer als wissenschaftlicher Leiter und Kuratorin Astrid Aschacher die Ausstellung „Peter Rosegger. Waldheimat und Weltwandel“ gestaltet.

Peter Rosegger lebte in einer spannenden Zeit: Zwischen 1848 (damals war er fünf Jahre alt) und seinem Todesjahr 1918 änderte sich die Weltordnung grundlegend. Er selbst war Chronist dieses Wandels, dabei aber immer bemüht, moderat zu bleiben.

Wenig kritische Töne
Die Ausstellung im Grazer Museum für Geschichte  ist eine Zeitreise, mit Rosegger selbst als akustischem Reiseführer auf vielen Hörstationen. Die kargen Jahre in der Waldheimat sind ebenso Thema wie die Diskrepanz zwischen Stadt- und Landleben, die Rosegger zeitlebens beschäftigt hat. Aufgezeigt werden seine Kapitalismuskritik, seine Leidenschaft für die Eisenbahn, sein Einsatz für Ökumene, seine Toleranz gegenüber den alternativen Bewegungen, seine Grobheit als Journalist. Weniger zum Zug kommen sein antiquiertes Frauenbild und seine vollständige Ablehnung der Moderne in der Kunst.

Sein ursprünglich harmloser Nationalismus (obwohl er die Deutschen immer für etwas Besseres hielt), wurde erst durch das Attentat von Sarajewo extremer. Doch auch politisch wollte Rosegger immer ein Mann der Mitte sein, sich nicht vereinnahmen lassen.

Schöpfer und Aschacher haben eine interessante Ausstellung gestaltet, die ihre Geschichten in kleinen Bühnenräumen, so genannten Dioramen (eine Reminiszenz an Roseggers Zeit) erzählt. Allein die Objektbeschriftung ist etwas mühsam zu finden. Alle Infos zur Ausstellung und zum reichen Rahmenprogramm finden Sie hier

Michaela Reichart
Michaela Reichart

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Kultiger Werbespot
Chuck Norris verleiht Toyota-Pick-up Superkräfte
Video Show Auto
Kein Einsatz
Alaba verletzt: ÖFB-Kicker fehlt Bayern im Pokal
Fußball International
Claudio Marchisio
Nach 25 Jahren geht der Turiner Publikumsliebling!
Fußball International
Model im Glück
Ein Baby mit Tom? Das sagt Heidi Klum!
Stars & Society
Spanien-Italien-Start
Nach der Fiesta bläst Ronaldo zur Festa!
Fußball International
„Großartig gespielt“
Last-Minute-Drama: LASK beeindruckte Europameister
Fußball International
Heck von Mine versenkt
US-Schiffswrack aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden
Video Wissen
Hinter dem Kühlschrank
Siebenschläfer nisteten sich in Ferienhaus ein
Tierecke

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.