Mi, 18. Juli 2018

Trendfarbe rockt

02.02.2018 08:07

Make-up in Violett ist heuer ein echtes Highlight

2018 geht nichts über die Pantone-Trendfarbe Ultra Violet. Ob bei Mänteln, Kleidern, Shirts oder Accessoires: Um Lila und Violett wird man in diesem Jahr nicht herumkommen. Die geheimnisvolle Farbe macht aber nicht bei der Mode halt, sondern ist auch auf Lippen, Lidern und Nägeln ein echter Hingucker.

Mit Ultra Violet als Pantone-Trendfarbe 2018 kehrt auch ein Hauch von 80er-Feeling in die Modewelt zurück. Besonders dann, wenn man sich traut und sattes Lila oder geheimnisvolles Violett beim Make-up einsetzt.

Besonders lila Lippenstift wird als Trend für das neue Jahr gehandelt. Doch Vorsicht: Wer sich für diese auffällige Nuance für die Lippen entscheidet, sollte den Rest des Make-ups eher ruhig halten und beim Auftragen sorgfältig arbeiten. 

Violetter Lidschatten passt außerdem zu jedem Typ, grüne Augen lässt die Trendfarbe jedoch besonders strahlen. Richtig geheimnisvoll wird der Blick, wenn der lila Lidschatten mit einer dunklen Farbe wie Grau oder Anthranzit kombiniert oder besonders plakativ verwendet wird.

Wer es etwas alltagstauglicher mag, kann auch Beige- oder Brauntöne mit Lidschatten in Ultra Violet mischen. Wer nur feine Akzente in der neuen Trendfarbe setzen will, kann statt des Lidschattens auch einen feinen Lidstrich in Violett ziehen.

Nichts falsch machen kann man mit Nagellack in Lila. Farbe am besten zweimal auftragen, so deckt der Lack besonders schön.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.