Sa, 18. August 2018

98. Grand-Prix-Sieg

04.05.2009 10:54

Rossi gewinnt MotoGP-Lauf in Jerez

Titelverteidiger "Dottore" Valentino Rossi ist auch in dieser noch jungen Motorrad-WM-Saison das Maß der Dinge. Der Italiener gewann am Sonntag im spanischen Jerez das Rennen der "Königsklasse" MotoGP und übernahm die Führung im Gesamtklassement. Der Yamaha-Pilot holte dabei seinen bereits 98. Grand-Prix-Sieg im 213. WM-Rennen. Rossi distanzierte den Spanier Daniel Pedrosa auf Honda deutlich. Rang drei ging an den Australier Casey Stoner auf Ducati.

In der Klasse bis 250 ccm feierte der Japaner Hiroshi Aoyama (Honda) in einer spannenden Auseinandersetzung vor dem Spanier Alvaro Bautista (Aprilia) seinen insgesamt sechsten Grand-Prix-Sieg. Mit Rang drei meldete sich nach zwei Ausfällen zu Saisonbeginn Titelverteidiger Marco Simoncelli auf Gilera als Dritter im WM-Geschehen zurück.

In der Klasse bis 125 ccm schlug erstmals in seiner Karriere der Brite Bradley Smith zu. Der 18-jährige Aprilia-Pilot setzte sich gegen die beiden Spanier Sergio Gadea (Aprilia) und Marc Marquez (KTM) durch und liegt in der WM-Wertung nur noch einen Punkt hinter dem Italiener Andrea Iannone. Letzterer stürzte ebenso wie der Spanier Julian Simon, der in den ersten beiden Saisonrennen jeweils Zweiter geworden war.

Ranseder im 125er-Rennen nur Zuschauer
Der Oberösterreicher Michael Ranseder sah auch im dritten Saisonrennen nicht die Zielflagge. Nach seinem Ausfall in Doha und dem Rückzug seines Haojue-Teams in Motegi musste der 23-Jährige am Sonntag aufgrund eines technischen Defekts passen. Die Entscheidung, nach dem Warm-up die Getriebeübersetzung für das Rennen zu ändern, erwies sich als Fehler, die Maschine ließ sich nicht mehr starten.

"Natürlich war die Enttäuschung groß, erneut untätig herumsitzen zu müssen", sagte Ranseder. "Aber lange den Frustrierten zu spielen, hilft uns auch nicht weiter. Wir müssen uns gegenseitig aufmuntern und gemeinsam an einem Strang ziehen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.