06.11.2003 22:19 |

UEFA-Cup

Salzburg unterliegt Parma klar mit 0:4

Die erhoffte Sensation der Salzburger für das Hinspiel der zweiten UEFA-Cup-Runde in Linz ist leider ausgeblieben: Die Mozartstädter unterlagen Parma klar mit 0:4, obwohl sie sich in der ersten Spielhälfte bemerkenswert gut geschlagen haben.
Nachdem Salzburg mit dem 5:0-Kantersieg gegenSturm Graz in der T-Mobile-Bundesliga wieder auf die Erfolgsstraßezurückgekehrt ist, blieb das erhoffte nächste Husarenstück im UEFA-Cup am Donnerstag leider aus.
 
Dabei schlugen sich die Mozartstädter vor 7.000Zuschauern in Linz in der ersten Spielhälfte sehr gut undgingen mit einem Stand von 0:0 in die Pause.
 
In der 60. Minute erfolgte dann das erste Tor durcheinen Elfmeter ausgeführt von Filippini. Knapp fünfMinuten später der zweite Schlag für die Salzburger:Gilardino lässt Salzburgs Goalie hinter sich und steht alleinvor dem Tor. Die Treffer von Nakata (83.) und Rosina (86.) machtendas Spiel für Parma perfekt.
 
Das Rückspiel findet am 27. November in Parmastatt.
Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten