St. Anton: McKennis siegt sensationell, Fenninger Dritte

12.01.2013, 13:14
Die Damen-Abfahrt in St. Anton ist am Samstag mit einer veritablen Sensation zu Ende gegangen. Die 23-jährige US-Amerikanerin Alice McKennis gewann und machte so ihren ersten Sieg in einem Weltcup-Rennen perfekt. Den zweiten Platz holte sich auf der wegen des vielen Neuschnees verkürzten Karl-Schranz-Strecke die Italienerin Daniela Merighetti (+0,07 Sekunden). Dritte wurde die Salzburgerin Anna Fenninger (+0,16). Lindsey Vonn (+0,34) landete bei ihrem Comeback auf Platz sechs.

Lange Zeit wollte die Sensationssiegerin ihr Glück nicht wahrhaben. "Ich glaube es erst, wenn alle herunten sind", meinte die mit Startnummer vier ins Rennen gegangene McKennis, als bereits alles auf ihren ersten Weltcup- Triumph hindeutete. Ihr bestes Resultat in einem Weltcup- Rennen war bis dahin ein siebenter Rang gewesen.

"Habe nicht geglaubt, dass es reicht"

Als ihr Sieg dann amtlich war, zeigte sich McKennis vor allem perplex: "Ich habe schon geglaubt, dass ich einen guten Lauf erwischt habe, aber sicher nicht, dass es zum Sieg reichen würde." Mit den schwierigen Pistenbedingungen kam die 23- Jährige - begünstigt durch die gute Startnummer - am besten zurecht. Praktisch alle Läuferinnen bestätigten, dass der Zustand der Piste von Abschnitt zu Abschnitt variiert habe.

So auch die drittplatzierte Fenninger. "Es war heute viel weicher als im Training. Das hat es natürlich extrem schwierig gemacht, die Kurven eng zu halten", meinte die 23- Jährige, die mit Platz drei "recht zufrieden" war. "Ein Platz auf dem Podium ist immer gut."

Hinter Fenninger landeten die Slowenin Tina Maze (+0,30) auf Platz vier und Laurenne Ross aus den USA (+0,32) auf Rang fünf.

Vonn: "Einfach nur froh"

Zufrieden mit dem sechsten Rang zeigte sich Vonn. Ihr Comeback im Weltcup- Zirkus war mit Spannung erwartet worden. Zwar schien sie einige Passagen etwas schaumgebremst und nicht mit der gewohnten Entschlossenheit in Angriff zu nehmen, "aber das war bestimmt kein schlechter Lauf von mir", meinte die US- Amerikanerin. Sie hatte sich nach einer tückischen Darmkrankheit und den öffentlich gemachten Depressionen eine einmonatige Auszeit genommen. Jetzt sei sie "einfach nur froh, wieder zurück im Weltcup zu sein".

Österreicherin Hütter sensationell Zehnte

Für die zweite große Sensation des Tages sorgte eine junge Österreicherin: Die Steirerin Cornelia Hütter holte ihre allerersten Weltcup- Punkte. Sie brauste mit Startnummer 38 noch auf Rang zehn vor.

Regina Sterz und Stefanie Moser landeten mit 0,82 Sekunden Rückstand ex aequo auf Rang 13.

Das Ergebnis:

Rang Läuferin Nation Zeit
1
MCKENNIS Alice USA 1:14.62
2 MERIGHETTI Daniela ITA 1:14.69
3 FENNINGER Anna AUT 1:14.78
4 MAZE Tina SLO 1:14.92
5 ROSS Laurenne USA 1:14.94
6 VONN Lindsey USA 1:14.96
6 GISIN Dominique SUI 1:14.96
8 ROLLAND Marion FRA 1:15.11
9 WEIRATHER Tina LIE 1:15.23
10 HÜTTER Cornelia AUT 1:15.31
11 AUFDENBLATTEN Fraenzi SUI 1:15.35
12 KAMER Nadja SUI 1:15.42
13 MOSER Stefanie AUT 1:15.44
13 STERZ Regina AUT 1:15.44
15 SMITH Leanne USA 1:15.50
15 MANCUSO Julia USA 1:15.50
17 FANCHINI Elena ITA 1:15.52
17 MARSAGLIA Francesca ITA 1:15.52
19 HÖFL- RIESCH Maria GER 1:15.61
20 STUHEC Ilka SLO 1:15.65
21 SUTER Fabienne SUI 1:15.66
22 COOK Stacey USA 1:15.70
23 STUFFER Verena ITA 1:15.77
24 RUIZ CASTILLO Carolina SPA 1:15.80
25 SEJERSTED Lotte Smiseth NOR 1:15.96
26 DETTLING Andrea SUI 1:16.09
27 REBENSBURG Viktoria GER 1:16.16
28 KUENG Mirena SUI 1:16.22
29 CURTONI Elena ITA 1:16.25
30 AGERER Lisa Magdalena ITA 1:16.30

12.01.2013, 13:14
fam
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum