Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 03:05
Foto: thinkstockphotos.de

Haustiere sicher im Auto transportieren

29.07.2011, 09:45
Viele Hunde fahren gerne und oft im Auto mit, auch Katzen und Kleintiere sind manchmal Beifahrer – wenn es etwa zum Tierarzt oder zum Sitter geht. Wie beim Menschen auch ist für tierische Fahrgäste eine gute Sicherung notwendig, denn sonst riskiert man bei einem Unfall die Gesundheit von Halter und Vierbeiner. Wie du deinen Liebling sicher im Auto transportierst, kannst du hier nachlesen.

Hunde – Box, Gitter oder Gurt

Wer seinen Hund im Auto mitnehmen möchte, hat die Qual der Wahl. Ob man eine Transportbox, ein Trenngitter oder den Sicherheitsgurt für Hunde bevorzugt, ist der persönlichen Vorliebe und der Beschaffenheit des Wagens überlassen.

Du reist mit großem Kofferraum und wenig Gepäck? Dann könnte die Transportbox die richtige Lösung für dich sein. Verschiedenste Modelle bestehen aus Aluminium, Holz oder Kunststoff und sind in allen Größen erhältlich. Eine Box, in welcher der Hund aufstehen und sich drehen kann, bietet dem Tiere Bewegungsfreiheit auf langen Strecken. Dementsprechend geht allerdings Raum für Gepäcksstücke verloren.

Wer einen Kombi besitzt, ist mit einem Trenngitter meistens gut beraten. Sie sind in Standardgrößen erhältlich, sollten aber idealerweise eigens angefertigt und in das Auto eingepasst werden, um die größtmögliche Sicherheit zu bieten. Von Trennnetzen ist eher abzuraten, da die bei Unfällen leicht zerstört werden können.

Kleinwagenfahrer, die ihren Vierbeiner auf der Rückbank transportieren, sollten auf den Sicherheitsgurt setzen. Im Handel sind spezielle Geschirre erhältlich, die dem Hund Bewegungsfreiheit einräumen und mit dem Gurt verbunden sind. Das Tier wird also angeschnallt und ist bei einem Unfall geschützt.

Katzen und Kleintiere in die Transportbox

Wer Katzen, Nager oder Reptilien im Auto mitnehmen möchte, kommt um die Anschaffung einer Transportbox nicht herum. Für einen Besuch beim Tierarzt ist es besonders bei Katzen sehr hilfreich, wenn sie daran gewöhnt sind, in der Box zu liegen, da in den meisten Wartezimmern diverse Tierarten – also auch Hunde – sitzen und warten. "In dieser Situation bietet die Transportbox gleichermaßen Sicherheit und Rückzugsmöglichkeit für die Katze", erklärt die Tierärztin und Privatdozentin Dr. Birgit Drescher.

"Die Transportbox sollte vom ersten Tag an Schlafplatz und Rückzugsort für die junge Katze sein, an dem sich das Tier geborgen fühlt", rät sie weiter. Dazu sollte die Box an einem ruhigen Standort in der Wohnung aufgestellt werden, an dem der Vierbeiner ungestört liegen und sich entspannen kann. "Die Größe der Transportbox sollte der zu erwartenden Körpergröße des Tieres angemessen sein", so Dr. Drescher. Eine dicke Unterlage mit einem Überzug, der von Zeit zu Zeit abgezogen und gewaschen werden kann, macht es dem Vierbeiner gemütlich. Darüber hinaus sind flexible Gegenstände wie Spielzeug und Knabbereien zur Beschäftigung wichtig.

29.07.2011, 09:45
dez/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum