Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 13:54
Foto: EPA / Video: BANG

Sängerin Adele will zwei Kleidergrößen abspecken

20.03.2012, 14:36
Jetzt hat auch Adele ihrem Hüftgold den Kampf angesagt. Ein paar Kilos sind nach ihrer Stimmband-OP ja schon gepurzelt, jetzt möchte die britische Sängerin bis zum Sommer aber noch zwei Kleidergrößen abspecken. Und das, obwohl Adele eigentlich stets zu ihren Rundungen gestanden ist.

Nachdem Adele nach ihrer Stimmband- OP mit dem Rauchen aufgehört hat, will sie jetzt auch gesünder leben. Und dazu gehört eben auch, dass ein bisschen ihres Hüftgolds weg muss. Mit einem gezielten Fitnessplan will die Sängerin diesem nun zu Leibe rücken. Zwei Mal in der Woche steht laut britischer "Sun" mittlerweile ein Fitness- Programm mit einem Personal Trainer bei der 23- Jährigen auf dem Plan. Von einem Kumpel habe sie zudem den Tipp bekommen, mit Pilates zu beginnen. "Adele ist jetzt voller Energie. Sie will wirklich gesünder leben", plauderte ein Insider aus.

Dabei betonte Adele stets, dass sie sich wohl in ihrer Haut fühle – und das trotz ihrer Rundungen. "Ich wollte nie so aussehen wie die Models auf den Titelseiten der Magazine", erklärte sie erst unlängst. "Ich repräsentiere die Mehrheit aller Frauen und bin stolz darauf."

Ob die harsche Kritik von Karl Lagerfeld zum Sinneswandel geführt hat? Der bezeichnete Adele in einem Interview nämlich als "zu fett". Eine Meldung, die vor allem Pop- Diva Madonna sauer aufstieß. "Das ist furchtbar", echauffierte sie sich. "Das ist lächerlich, nein, das ist die lächerlichste Sache, die ich je gehört habe. Ich mag es nicht, wenn irgendwer irgendetwas Schlechtes über jemanden sagt. Adele ist ein großes Talent und was sie wiegt, hat definitiv nichts damit zu tun."

20.03.2012, 14:36
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum