Foto: APA/GEORG HOCHMUTH

Rapid unter den Top drei in der Europa League

24.02.2016, 08:04

Mit einem Zuschauerschnitt von 36.400 in den vier Spielen der Europa League findet sich Rapid im Zuschauer- Ranking unter den ersten drei wieder. Am Donnerstag geht die "wunderschöne Reise durch Europa", wie Trainer Zoran Barisic es formulierte, zu Ende - ohne Florian Kainz. Im Video oben sehen Sie Rapids 2:0- Sieg gegen Sturm Graz am Sonntag in der Bundesliga.

Kainz muss wegen der in Valencia erlittenen Gehirnerschütterung weiter pausieren muss. Das Retourspiel am Donnerstag im Happel- Stadion ist nur Formsache, bei der Rapid mit einem Sieg Österreichs zweiten Platz in der Qualifikation zur Champions League sichern würde. Aber die große Motivation heißt: rehabilitieren.

Foto: APA/HERBERT PFARRHOFER

An ein Wunder zu glauben, wäre Illusion. Mit sieben Toren Unterschied daheim Valencia zu bezwingen schaffte vor drei Wochen zwar Barcelona, aber es gibt ja keine Spur von Kalibern wie Messi, Neymar oder Suárez im grünen Dress. Es geht nur mit Mitteln wie im Herbst beim 2:1 gegen Villarreal im Prater: kämpfen bis zum Gehtnichtmehr, gesicherte Abwehr, kontern.

234.800 Zuschauer

Beim Abschied tröstet ein Blick auf die Einnahmen und Zuschauerzahlen. Bei denen gehört Rapid zu den Top drei in der Europa League. Insgesamt bei den sechs Heimspielen in der Qualifikation zur Champions League und Europa League 234.800 Zuschauer, ein Schnitt von 39.133! Nummer eins war das 0:1 gegen Schachtjor (46.000).

Kann sich sehen lassen. In der Europa League allein sind es 145.600. Mit dem Schnitt von 35.400 gehört Rapid zu den zugkräftigsten Klubs. Sportlich wartet noch "ein langer und schwerer Weg" (Barisic) in die Top- Sphären. Nach Valencia begannen die Spekulationen, wie viele der 35.200 Fans, die sich vor der Mestalla- Pleite Karten für das Rückspiel gesichert hatten, aus Ärger daheim bleiben werden. Würde Valencia "nur" letzter Teil eines Abos sein, wäre die Zahl sicher viel größer, als sie es morgen sein wird. Fans, die forderten, ihre Karten zurückzunehmen, meldeten sich in den letzten Tagen keine.

24.02.2016, 08:04
Peter Linden, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum