Foto: GEPA

Plakat- Skandal: Milde UEFA- Strafe für Rapid

28.03.2016, 16:09

Die Aufregung war groß, doch die Strafe fällt milde aus: Rapid Wien wurde nach dem Banner- Skandal beim Rückspiel in der Europa League gegen Valencia von der UEFA zu einer Geldstrafe von 20.000 Euro verdonnert. Auf eine Fan- Sektorsperre wurde verzichtet. Rapid wird keine Berufung gegen das Urteil einlegen.

Es war eine historische Pleite von Rapid. Gegen Valencia schieden die Hütteldorfer mit einem Gesamtscore von 0:10 aus. Die Ultras sorgten im Heimspiel dann jedoch für den größten Aufreger in der Europa- League- Saison: Im Fanblock der Wiener wurde ein großes Spruchband angebracht, auf dem "Puta Valencia" stand. Beim Hinspiel in Valencia (0:6) hatten die Spanier den Fans verboten solche Transparente mit ins Stadion zu nehmen.

Valencia verzichtete auf eine Anzeige, weil Rapid sich danach umgehend entschuldigte. Das UEFA- Urteil fällt nun milde aus: 20.000 Euro Strafe. Eine Fan- Sektorsperre bleibt aus.

2012 war Rapid nach Fan- Ausschreitungen beim Europa- League- Play- off- Spiel bei PAOK Saloniki zu einem Geisterspiel und einer Geldstrafe von 75.000 Euro verurteilt worden.

28.03.2016, 16:09
red/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum