Foto: GEPA

Admira kämpft beim WAC um Platz vier

10.05.2016, 18:57

Die Admira  kämpft zwar sowohl in ÖFB- Cup als auch Bundesliga um das Ticket für den Europacup, die Südstädter könnten am Ende aber auch mit leeren Händen dastehen. Denn im Cupfinale ist Salzburg  hoher Favorit und in der Liga ist die noch lizenzlose Admira auf Rang fünf abgerutscht. Am Mittwoch sollten beim heimstarken Wolfsberger AC  Punkte her, um den Anschluss an Sturm Graz nicht zu verlieren.

Die punktegleichen Steirer  sind zu Hause gegen den Vorletzten Mattersburg  im Einsatz. Zum Saisonabschluss am Sonntag gastiert Sturm dann bei der Austria,  die Admira empfängt Rapid.  Wolfsberg liegt ein wenig im Niemandsland der Tabelle - dem Sechsten fehlen vier Zähler auf die Admira. Einen Gewinner gab es in den Duellen der beiden Vereine zuletzt immer: Nach den vergangenen elf Aufeinandertreffen steht kein einziges Remis zu Buche.

Hier im Video sehen Sie alle Highlights der Partie Altach gegen WAC!

Die Admira musste sich dem WAC in den jüngsten beiden Vergleichen jeweils geschlagen geben, wobei den Maria Enzersdorfern nicht einmal ein Tor gelang (0:4, 0:2). Das 4:0 der Wolfsberger am 28. November des Vorjahres war der Einstand von Trainer Heimo Pfeifenberger.  Unter dem Salzburger ging es beim ehemaligen Schlusslicht bergauf. Aktuell ist der WAC zu Hause schon 13 Partien ungeschlagen.

"Es ist letztendlich noch besser gelaufen, als wir uns erwartet haben", meinte Pfeifenberger vor der Partie rückblickend. Nach dem 1:1 in Altach  ist der Traum von Rang vier und der damit verbundenen Chance auf den Europacup zwar in weite Ferne gerückt, mit einer guten Leistung wolle man sich aber gebührend von den Fans verabschieden. "Zuerst gegen die Admira, dann noch bei Red Bull. Wir wollen so viele Punkte wie möglich machen, dann haben wir ein perfektes Frühjahr gespielt", meinte Pfeifenberger, der auf den gesperrten Michael Sollbauer sowie die Verletzten Jacobo und Issiaka Ouedraogo verzichten muss.

Hier im Video sehen Sie alle Highlights des jüngsten Duells zwischen Austria Wien und der Admira!

Die Admira hat ihrerseits drei Auswärtsspiele in Folge verloren, zuletzt 1:3 bei der Austria.  Dennoch wäre das drohende Verpassen des Europacups für Cheftrainer Ernst Baumeister kein Beinbruch. Er erinnerte noch einmal daran, wie die Admira in die Saison gestartet war: Als Abstiegskandidat. "Wir können die Chance ergreifen. Wenn uns das nicht gelingt, ist es für uns auch nichts Tragisches", sagte Baumeister zum Rennen um Platz vier.

Die Partie in der Lavanttal- Arena sei ohnedies genauso wichtig wie alle anderen Spiele auch. "Wenn wir vorher nicht so gepunktet hätten, wären wir jetzt nicht in dieser Situation", stellte Baumeister pragmatisch fest. Für den 59- Jährigen ist es das vorletzte Spiel als Coach der Südstädter. Nach Saisonende wird er ins zweite Glied zurückrutschen und künftig als Co- Trainer von Oliver Lederer arbeiten. Dieser steigt durch seine Teilnahme am Pro- Lizenz- Kurs zum neuen "Chef" auf.

Wolfsberger AC - FC Admira Wacker Mödling

Wolfsberg, Lavanttal- Arena, 20.30 Uhr, SR Weinberger
Bisherige Saisonergebnisse: 0:1 (a), 4:0 (h), 2:0 (a)

Mögliche Aufstellungen:
WAC: Kofler - Standfest, Hüttenbrenner, Baldauf, Palla - Zündel, Weber, Tschernegg, Schmerböck - Silvio, Hellquist
Ersatz: Dobnik - Berger, Bingöl, Rabitsch, Seidl, Wernitznig, Trdina
Es fehlen: Sollbauer (gesperrt), Jacobo (Knie), Ouedraogo (Sprunggelenk), Drescher (Mittelfußknochenverletzung), Rnic (Oberschenkel)
Admira: Siebenhandl - Ebner, Lackner, Wostry, Wessely - Malicsek, Toth - Starkl, Knasmüllner, Spiridonovic - Grozurek
Ersatz: Kuttin - Maranda, Zwierschitz, Ayyildiz, Sax, Bajrami, Monschein
Es fehlen: Vastic (im Aufbautraining), Maier (Kreuzbandriss), Schößwendter (nach Leisten- OP), Schicker (Meniskusriss)

10.05.2016, 18:57
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum