Foto: AP

Nordkorea- Turnerin wegen Altersfälschung gesperrt

18.09.2014, 11:53
Die Disziplinarkommission des Internationalen Turnverbands FIG hat die Nordkoreanerin Cha Yong Wa bis zum 31. Dezember 2015 von allen Wettbewerben gesperrt. Der Verband wirft ihr vor, mit einem gefälschten Pass ihr korrektes Alter verschleiert und sich älter gemacht zu haben, um bei Bewerben antreten zu dürfen.

Während der nordkoreanische Verband eine Strafe von 25.000 Schweizer Franken (20.663 Euro) zahlen muss, wurde die Turnerin aufgefordert, sämtliche Medaillen und Preisgelder, die sie seit August 2006 errungen hat, zurückzugeben.

Fälschungen kommen im Frauenturnen wegen der Altersgrenze von 16 Jahren häufiger vor. Cha hat nun eine Frist von 21 Tagen, um Einspruch einzulegen.

18.09.2014, 11:53
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum