Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2017 - 03:48
Foto: Andi Schiel

Mit Glasflasche Türken ins Gesicht geschlagen

24.02.2011, 09:11
"Lediglich ethnische Unterschiede" sollen laut Polizei in der Nacht auf Donnerstag der Grund für eine eskalierte Auseinandersetzung zwischen einem Kurden und einem Türken in einem Salzburger Lokal gewesen sein. Der kurdisch-stämmige Mann soll einem 26-jährigen Türken mit einer Glasflasche ins Gesicht geschlagen haben, wodurch dieser Verletzungen erlitt.

Der Vorfall ereignete sich gegen 1.45 Uhr. Der mutmaßliche Täter suchte nach der feigen Attacke - gemeinsam mit einer zweiten Person - reflexartig das Weite.

Der 26- jährige Türke erlitt Schnittverletzungen im Gesicht. Er wurde von einem Rettungsfahrzeug zur medizinischen Versorgung abtransportiert, ließ das Landespolizeikommando wissen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum