Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 17:09
Einsatzkräfte der Feuerwehr vor der Volksschule
Foto: APA/LFKNÖ/RESPERGER

NÖ: Brand in Volksschule möglicherweise gelegt

28.10.2015, 19:47
Das Feuer in der Volksschule der Klosterneuburger Katastralgemeinde Kierling bei Wien vor einer Woche ist möglicherweise gelegt worden. Ein Ermittler teilte am Mittwochabend mit, dass es eine "fremde Zündquelle" beim Brand gegeben habe. Ob das Feuer vorsätzlich oder fahrlässig herbeigeführt wurde, sei allerdings noch Gegenstand von Erhebungen, hieß es.

Es sei keine technische Ursache für den Brand erkennbar, erklärte der Kriminalist weiter. Das Einbringen einer fremden Zündquelle sei demnach ein "Faktum".

Die Kierlinger Volksschule hatte am vergangenen Mittwoch eine Viertelstunde vor Unterrichtsbeginn evakuiert werden müssen.  170 Kinder wurden unverletzt ins Freie gebracht. Der Brand war in der Wohnung des Schulwarts ausgebrochen. Da dieser nicht anwesend war, musste die Tür aufgebrochen werden. Zwei Feuerwehren standen mit 40 Mann, darunter mehreren Atemschutztrupps, im Löscheinsatz.

28.10.2015, 19:47
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum