Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 20:01
Foto: AP, GEPA / Video: SID

Pannen- Abend: Spott für Bayern- "Rammbock" Vidal

29.09.2016, 08:01

Es hätte die perfekte Revanche werden sollen! Doch der FC Bayern München hat am Dienstagabend in der Champions League erneut gegen Atletico Madrid den Kürzeren gezogen. Der deutsche Topklub verlor in Madrid mit 0:1. "Uns wurden Schwächen offenbart", so Thomas Müller (oben im Video) nach der Pleite. Bayerns Arturo Vidal musste sich nach dem Spiel für seine schwache Leistung einiges anhören.

Der Chilene machte im CL- Gruppenspiel keine gute Figur. Kurz vor Ende der Partie verursachte der Bayern- "Rammbock" mit einem ungestümen Foul auch noch einen Elfmeter, den Atletico- Superstar Antoine Griezmann aber auf die Latte knallte. Nur wenige Augenblicke später bekam Vidal für ein rüdes Einsteigen die Gelbe Karte.

Foto: AP, GEPA

Die Folge: Spott und Hohn für Vidal in den sozialen Netzwerken. "Klassischer Fall von Gas und Bremse verwechselt", machte sich ein Twitter- User über den Bayern- Kicker lustig. "Sicherungen durchgebrannt", schimpfte ein anderer. Ein weiterer Nutzer beklagte: "Bei einem Spieler wie Vidal wundern mich solche Aktionen nicht. Der hat einen IQ von Minus 5!!!"

Hier eine kleine Auswahl der Unmutsäußerungen:

Spanien bleibt schlechter Boden

Auch David Alaba verließ am Mittwoch verständlicherweise enttäuscht den Platz. "Auf dem Niveau musst du die Chancen einfach nützen, um was mitzunehmen", sagte der ÖFB- Star im ORF- Interview. Durch Thomas Müller und Franck Ribery hätte es schon vor der Pause gute Einschussmöglichkeiten für die Münchner gegeben. "Wenn wir da ein Tor schießen, kommen wir auch besser ins Spiel."

So musste die Ancelotti- Truppe die gesamte zweite Hälfte dem 0:1 hinterherlaufen. "Wenn sie ein Tor geschossen haben, ist es immer schwer, bei ihnen ein Tor zu schießen", meinte Alaba. Dass der Champions- League- Finalist defensiv sehr gut steht, sehr kompakt ist und wenig Räume hergibt, sei schon zuvor bekannt gewesen. "Wir haben uns schwergetan, Räume zu finden. Atletico hat es wieder sehr gut gemacht in den 90 Minuten", analysierte der Wiener. Seine eigene Leistung bezeichnete der 24- Jährige als "im Großen und Ganzen okay, mit Luft nach oben".

29.09.2016, 08:01
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum