Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.03.2017 - 02:35
Foto: GEPA

Novota muss weg: "Aber nicht gegen Rapid spielen!"

17.01.2017, 17:05

Sein Vertrag läuft ursprünglich noch bis Sommer 2018 - doch Jan Novota hat bei Rapid schon jetzt ein Ablaufdatum. Sportchef Fredy Bickel gab dem Slowaken zu verstehen, dass Grün- Weiß nicht mehr auf ihn setzt. Novota ist daher auf Klubsuche. Eine Fortsetzung der Karriere in der heimischen Bundesliga kann sich der Torhüter nicht vorstellen. Was emotionale, keine sportlichen Gründe hat.

Erst im Dezember 2015 hatte Rapid den Vertrag mit Novota bis Juni 2018 verlängert, ihn als "wichtigen Teil unseres Teams" bezeichnet. Ein Jahr später ist alles anders, der Slowake praktisch Geschichte. "Ich bin nicht überrascht, es hat sich abgezeichnet", erklärt der 33- Jährige nüchtern.

"Mehr als ein Klub!"

Und zeigt dabei keine Spur von Groll: "Ich wurde hier in den über fünf Jahren immer mit Respekt behandelt, war selbst stets loyal. Das wird immer so bleiben. Rapid ist mehr als bloß ein Klub für mich. Ein Verein, mit dem ich mich komplett identifizieren kann."

Novota gesteht, "dass es keine einfache Situation ist". Ein konkretes Angebot liegt nicht vor, lose Kontakte "zu zwei, drei Klubs im Ausland" gibt es. Nicht aus seiner Heimat Slowakei und nicht aus Österreich.

Eine Fortsetzung der Karriere in der heimischen Bundesliga schließt er ohnehin aus: "Ich will nicht gegen Rapid spielen. Das ist für mich nicht vorstellbar." Novota, der seit Sommer 2011 142 Pflichtspiele für Grün- Weiß absolvierte, hofft auf einen Transfer noch im Winter: "Ich will nicht den Vertrag hier in Wien aussitzen müssen."

Test gegen Traiskirchen

Am Mittwoch bestreitet das Team von Damir Canadi den zweiten Test, trifft auf dem Trainingsplatz des Happel- Stadions auf Ostligist Traiskirchen (17 Uhr).

Christian Reichel, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum