Foto: APA/EPA/YOAN VALAT, APA/EPA/DIEGO AZUBEL

Schumachers Arzt: "Er wird Fortschritte machen"

23.10.2014, 11:34
Das macht Hoffnung! Jean-Francois Payen, der Arzt, der Michael Schumacher nach seinem Ski-Unfall in der Klinik in Grenoble behandelt hatte, spricht jetzt über den Gesundheitszustand des Formel-1-Rekordchampions. "Er wird Fortschritte machen", sagte Payen gegenüber dem Radiosender RTL France.

Wie der Franzose zu dieser vorsichtig optimistischen Einschätzung kommt? Er besuchte Schumacher und seine Familie vor Kurzem in deren Heimat in der Schweiz, wo Schumacher versucht, den Weg zurück in eine normales Leben zu finden. Payen beteuerte, dass er - trotz der ärztlichen Schweigepflicht - versichern könne, dass es Schumacher besser geht.

Nicht mehr im Koma

Das Umfeld täte ihm gut. Vor allem Schumachers Frau Corinna hätte "alles auf die Beine gestellt", um die Genesung voranzutreiben. "Er wird Fortschritte machen. Wir hoffen es, aber wir müssen ihm Zeit geben", sagte Payen, der außerdem versicherte, dass Schumacher sich "nicht mehr im Koma" befinde.

Wie viel Zeit? "Das lässt sich schwer sagen", so Payen: "Das Leben nach einem Schädel- Hirn- Trauma läuft in Etappen ab. Die Zeitachse beträgt ein bis drei Jahre."

23.10.2014, 11:34
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum