Foto: AP, krone.at-Grafik

Schumacher reagiert schon wieder auf Stimmen

05.04.2014, 10:30
Der Gesundheitszustand von Michael Schumacher dürfte sich weiter verbessern. Nach den positiven Berichten der letzten Tage hieß es am Samstag, dass der ehemalige Formel-1-Rennfahrer schon wieder auf Stimmen reagiere.

"Momente des Bewusstseins", "Schumi wacht auf!" – diese Schlagzeilen ließen die Sportwelt erst am Freitag aufatmen (siehe Infobox). Der vor über drei Monaten schwer verunglückte ehemalige Formel- 1-Fahrer mache erste Fortschritte. "Er zeigt Momente des Bewusstseins und des Erwachens", erklärte Schumachers Managerin Sabine Kehm.

Die deutsche "Bild"- Zeitung legte am Samstag nach: Der siebenfache Formel- 1-Champion nehme nun auch Stimmen wahr und zeige Reaktionen. Ein sehr positiver Schritt, der auf eine intakte Sinneswahrnehmung hindeute.

Schumacher hatte sich bei einem Skiunfall am 29. Dezember 2013 ein schweres Schädel- Hirn- Trauma zugezogen. Seither lag der ehemalige Formel- 1-Fahrer im Koma. Managerin Kehm: "Wir stehen ihm bei seinem langen und schweren Kampf zur Seite, gemeinsam mit dem Team des Krankenhauses in Grenoble, und wir bleiben zuversichtlich."

05.04.2014, 10:30
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum