Foto: Sascha Schuermann/dapd

Schumacher bei wildem Crash im Training unverletzt

20.07.2012, 17:04
Michael Schumacher hat einen Unfall kurz vor dem Ende des zweiten Trainings zum Großen Preis von Deutschland am Freitag unverletzt überstanden. Der siebenmalige Formel-1-Weltmeister stieg nach dem Einschlag in die Reifenbarriere im Motodrom aus seinem ziemlich demolierten Mercedes aus und winkte den Zuschauern zu.

Schumacher war viereinhalb Minuten vor dem Ende der Session auf dem Hockenheimring beinahe frontal in einen Reifenstapel geprallt. Er drehte sich und krachte danach mit dem Heck in die Barriere.

Pastor Maldonado aus Venezuela fuhr im zweiten Durchgang die Bestzeit auf dem 4,574 Kilometer langen Kurs. Der Williams- Pilot war in 1:27,476 Minuten um 0,088 Sekunden schneller als Nico Rosberg im zweiten Mercedes. Der deutsche Titelverteidiger Sebastian Vettel belegte im Red Bull in 1:27,902 Minuten Rang drei.

Starker Regen vor dem zweiten Training

Kurz vor dem zweiten Training hatte es stark geregnet. Wegen der nassen Piste kamen die Piloten nicht mehr an ihre Zeiten vom Vormittag heran, als McLaren- Pilot Jenson Button in 1:16,595 Minuten die schnellste Zeit gefahren war. WM- Spitzenreiter Fernando Alonso kam im Ferrari nach Platz drei im ersten Training am Nachmittag nur auf Rang 20.

Der Spanier geht mit 29 Punkten Vorsprung auf Titelverteidiger Vettel in den zehnten von 20 WM- Läufen. Dieser Rückstand beunruhigt den Deutschen aber nicht. "Die Saison ist noch lang, da kann noch viel passieren", sagt Vettel und misst diesem Rückstand keine große Bedeutung bei.

Vettel bleibt cool

Dass er vor dem zehnten Saisonlauf am Sonntag mit bisher 100 Punkten nicht einmal halb so viele Zähler wie zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr (204) sammeln konnte, belastet Vettel auch nicht allzu sehr. "104! Das ist natürlich ein Unterschied", räumte der Red- Bull- Pilot immerhin leicht überrascht ein. "Letztes Jahr war natürlich unglaublich. Dieses Jahr sind wir zweimal nicht ins Ziel gekommen, die Konkurrenz ist stark, es ist eine verzwickte Saison."

Für Vettel verläuft 2012 gleich doppelt verzwickt. Seine Dominanz aus dem Vorjahr ist dahin. Da führte er vom Saisonstart an. Dieses Jahr stand der 25- Jährige nur einmal an der Spitze. Zudem liegen Alonso (129 Punkte) und - was noch mehr schmerzt - sein Red- Bull- Teamkollege Mark Webber (116) klar vor ihm. "Das will noch nichts besagen", wiegelte Vettel indes ab. "Ich fühle mich so gut wie im Vorjahr."

Das Ergebnis des 2. Trainings:

Rang Fahrer Team Zeit Rückstand
1 Pastor Maldonado Williams 1:27.476
2 Nico Rosberg Mercedes 1:27.564 +0.088
3 Sebastian Vettel Red Bull 1:27.902 +0.426
4 Sergio Perez Sauber 1:28.402 +0.926
5 Romain Grosjean Lotus 1:28.420 +0.944
6 Nico Hulkenberg Force India 1:28.495 +1.019
7 Daniel Ricciardo STR 1:28.513 +1.037
8 Jenson Button McLaren 1:28.516 +1.040
9 Mark Webber Red Bull 1:28.877 +1.401
10 Kimi Räikkönen Lotus 1:29.327 +1.851
11 Jean- Eric Vergne STR 1:29.364 +1.888
12 Felipe Massa Ferrari 1:29.719 +2.243
13 Kamui Kobayashi Sauber 1:29.785 +2.309
14 Charles Pic Marussia 1:30.090 +2.614
15 Timo Glock Marussia 1:30.220 +2.744
16 Bruno Senna Williams 1:30.291 +2.815
17 Heikki Kovalainen Caterham 1:30.331 +2.855
18 Paul di Resta Force India 1:30.437 +2.961
19 Lewis Hamilton McLaren 1:30.617 +3.141
20 Fernando Alonso Ferrari 1:31.207 +3.731
21 Vitaly Petrov Caterham 1:32.241 +4.765
22 Narain Karthikeyan HRT 1:32.349 +4.873
23 Michael Schumacher Mercedes 1:32.777 +5.301
24 Pedro de la Rosa HRT 1:42.566 +15.090

Das Ergebnis des 1. Trainings:

Rang Fahrer Team Zeit Rückstand
1 Jenson Button McLaren 1:16.595
2 Lewis Hamilton McLaren 1:17.093 +0.498
3 Fernando Alonso Ferrari 1:17.370 +0.775
4 Michael Schumacher Mercedes 1:17.382 +0.787
5 Sergio Perez Sauber 1:17.413 +0.818
6 Nico Hulkenberg Force India 1:17.599 +1.004
7 Nico Rosberg Mercedes 1:17.915 +1.320
8 Felipe Massa Ferrari 1:17.995 +1.400
9 Pastor Maldonado Williams 1:18.020 +1.425
10 Romain Grosjean Lotus 1:18.130 +1.535
11 Kamui Kobayashi Sauber 1:18.226 +1.631
12 Sebastian Vettel Red Bull 1:18.339 +1.744
13 Valtteri Bottas Williams 1:18.422 +1.827
14 Daniel Ricciardo STR 1:18.709 +2.114
15 Kimi Räikkönen Lotus 1:18.831 +2.236
16 Jules Bianchi Force India 1:18.972 +2.377
17 Jean- Eric Vergne STR 1:19.039 +2.444
18 Vitaly Petrov Caterham 1:19.674 +3.079
19 Heikki Kovalainen Caterham 1:19.963 +3.368
20 Mark Webber Red Bull 1:20.122 +3.527
21 Charles Pic Marussia 1:20.169 +3.574
22 Timo Glock Marussia 1:20.539 +3.944
23 Pedro de la Rosa HRT 1:21.138 +4.543
24 Dani Clos HRT 1:21.740 +5.145

20.07.2012, 17:04
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum