Foto: AFP

"Furchterregend!" Vardy erhielt Todesdrohungen

21.03.2017, 12:09

Leicester- Stürmer Jamie Vardy hat von Todesdrohungen gegen sich und seine Familie berichtet. Weil Medien ihn zum angeblichen Verschwörer gegen den inzwischen abgesetzten Leicester- Meistertrainer Claudio Ranieri stilisiert hatten, seien die Reaktionen übergekocht. Er habe in sozialen Medien Todesdrohungen erhalten, sei auf der Straße angepöbelt, seine Frau zudem mit ihrem Auto "geschnitten" worden.

"Es ist furchterregend", meinte der 30- jährige Teamkollege des Österreichers Christian Fuchs. Einmal mehr betonte Vardy, der sich auch im aktuellen englischen Teamkader für den Test gegen Deutschland und das WM- Qualispiel gegen Litauen befindet, mit der Entlassung Ranieris am 23. Februar nichts zu tun zu haben. Der Italiener, der die "Foxes" in der Vorsaison sensationell zum Titel geführt hatte, war nach einer Niederlage im Champions- League- Achtelfinalhinspiel in Sevilla und angesichts der akuten Abstiegsgefahr in der Premier League geschasst worden.

"Ich habe eine Geschichte gelesen, in der behauptet wurde, ich sei in einem Meeting nach dem Sevilla- Spiel persönlich involviert gewesen. Dabei habe ich währenddessen für drei Stunden beim Anti- Doping warten müssen", betonte Vardy. Auch von einer Spieler- Revolte gegen Ranieri könne keine Rede sein.

Redaktion
krone Sport
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum