Do, 23. November 2017

Trauerfeier

03.02.2008 10:37

Hollywood-Stars nehmen Abschied von Ledger

Freunde und Kollegen des verstorbenen Schauspielers Heath Ledger haben am Samstag in Hollywood eine Trauerfeier abgehalten. Wie die US-Zeitschrift „People“ berichtete, nahmen unter anderem Tom Cruise, Sienna Miller, Ellen DeGeneres und Regisseur Todd Haynes an der Gedenkzeremonie teil.

Sie fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf dem Gelände des Sony-Filmstudios statt. Miller drehte mit Ledger den Film „Casanova“. Haynes hatte den gebürtigen Australier für seinen Bob Dylan-Film „I'm Not There“ vor die Kamera geholt.

Der 28 Jahre alte Schauspieler war am 22. Jänner leblos in seiner New Yorker Wohnung gefunden worden. Ein abschließender Autopsiebericht mit der Ursache für den plötzlichen Tod liegt noch nicht vor. Ledger soll voraussichtlich in dieser Woche in seiner australischen Heimatstadt Perth beigesetzt werden.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden