Sa, 26. Mai 2018

Vor WM-Auslosung

29.11.2017 19:01

Nicht zu sexy: Iran-Fans fürchten heiße TV-Lady

Irans Fußballfans sorgen sich um die Live-Übertragung der WM-Auslosung im iranischen Staatssender IRIB. Grund dafür ist die Garderobe der russischen Sportjournalistin Maria Komandnaja, die als Moderatorin der Zeremonie fungieren wird. Wegen der strengen islamischen Vorschriften wird das Programm bei IRIB sofort unterbrochen, sobald Bilder von leicht bekleideten Frauen gezeigt werden.

Aus Sorge, die Auslosung nicht komplett sehen zu können, haben viele iranische Fans Komandnaja in den sozialen Medien gebeten, sich nicht zu sexy anzuziehen. "Bitte hilf uns mit der Wahl deiner Kleidung, damit auch wir die ganze Zeremonie sehen können", schrieb etwa ein persischer Fan auf der Instagram-Seite der Russin. Tausende solcher Appelle soll es laut iranischen Medienberichten vom Dienstag gegeben haben.

"Dezente Garderobe" angekündigt
Laut dem Portal Mokhbernews soll Komandnaja den Fans geantwortet haben, dass sie von den Restriktionen im Iran nicht gewusst habe. Sie kündigte eine "dezente Garderobe" an - diese bestimmt allerdings der Weltverband FIFA und nicht die Moderatorin. 2006 hatte IRIB ein Problem mit dem tiefen Ausschnitt des deutschen Supermodels Heidi Klum, vor vier Jahren in Brasilien musste die Übertragung wegen der Samba-Tänzerinnen sogar minutenlang unterbrochen werden.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden