Di, 21. November 2017

Letzte Saison

11.11.2017 07:53

Keine Zeit für Tränen: Start der Kirchgasser-Tour

Michaela Kirchgasser geht heute in Levi in ihre letzte Saison. Dabei wollte die 32-jährige Salzburgerin im Sommer schon fast "den Hut  draufhauen".

Die Momente im Sommer waren da. Als nach ihren beiden Knie-Operationen einfach nichts weiterging. "Da wollte ich schon fast den Hut draufhauen", gesteht Michaela Kirchgasser. Doch ab August ging es dann stetig bergauf. Und jetzt ist "Kirchi" bereit für die Rückkehr in den Weltcup heute in Levi. Wo sie übrigens alle zwölf bisherigen Weltcup-Slaloms bestritten hat!

"Ich weiß nicht, wie das Knie im Rennmodus auf Schläge reagiert. Das will ich jetzt in Levi herausfinden, mir Vertrauen in mein Knie holen." Die Levi-Platzierung spielt eine eher untergeordnete Rolle. Ihre letzte Saison soll aber nicht zur reinen emotionalen Abschieds-Tournee durch die Ski-Welt werden. "Derzeit gibt’s für mich keine Zeit für Sentimentalitäten. Denn ich bin aufs Rennfahren fokussiert, spüre, dass ich es noch draufhabe!"  
Spätestens bei den Heimrennen in Österreich oder dann bei Olympia in Südkorea wird aber wohl die eine oder andere Träne fließen. "Wahrscheinlich. Aber Emotionen kann man nicht planen. Ich schaue, was auf mich zukommt. Und genieße es in vollen Zügen!"

Alexander Hofstätter (in Levi), Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden