Sa, 25. November 2017

Am Nationalfeiertag

26.10.2017 23:47

Mega-bittere Pleite für Thiem im Wien-Achtelfinale

Wie bitter! Dominic Thiem hat die hohen Erwartungen nicht erfüllen können und ist bei seinem Heim-Turnier erneut vorzeitig gescheitert! Thiem schied vor 9200 Fans in der Wiener Stadthalle wie im Vorjahr bereits im Achtelfinale aus. Der 24-jährige Weltranglisten-Sechste unterlag beim Erste Bank Open am Nationalfeiertag dem Franzosen Richard Gasquet nach 2:22 Stunden mit 6:4, 5:7, 1:6. Oben im VIDEO gibt’s den coolen Einmarsch der Tennis-Gladiatoren zu sehen!

Thiems bestes Wien-Resultat bleibt damit weiterhin das Viertelfinale aus 2013. Sein nächstes Turnier bestreitet der Lichtenwörther nun kommende Woche beim Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy. Nach einer Woche Pause tritt er dann bei den ATP-World-Tour-Finals der besten acht Spieler des Jahres in London an. Seine Form wird er bis dahin gewaltig steigern müssen.

Damit sind nur noch zwei Gesetzte im Wiener Viertelfinale im Bewerb: Am Freitag (2. Spiel nach 16.30 Uhr) spielen im Schlager Topstar Alexander Zverev (GER-1) und Jo-Wilfried Tsonga (FRA-8) gegeneinander.

Hier gibt‘s den sportkrone.at-LIVETICKER zum Nachlesen!

Endstand bei Dominic Thiem gegen Richard Gasquet - 6:4, 5:7, 1:6

23:44 Uhr: Gleich den 1. Matchball verwertet der Franzose. Aus die Maus…

23:43 Uhr: Zwei Matchbälle für Gasquet nach 2:22 Stunden Spielzeit…

23:41 Uhr: Die Hoffnung stirbt zwar zuletzt, aber Thiem gibt momentan wenig Grund zur Hoffnung - mit viel zu vielen Fehlern gibt er sein nächstes Aufschlag-Game ab - 1:5 steht’s…

23:33 Uhr: Wieder kämpft sich Thiem in die Nähe einer Breakchance, aber nicht nahe genug - 4:1 für Gasquet!

23:29 Uhr: Ein Hoffnungsschimmer? Love-Game für Thiem!

23:25 Uhr: Und 3:0 für Gasquet…

23:23 Uhr: Eine 30:0-Führung bei eigenem Aufschlag reicht Thiem nicht! Gasquet kommt mit einigen Zauberbällen, oft aus absoluten Defensiv-Situationen, zurück und am Ende schlägt Thiem eine Vorhand ins Netz - 2:0 für den Franzosen im 3. Satz!

23:17 Uhr: Schade! Thiem schnuppert an einer Breakchance, aber Gasquet lässt weiterhin nur wenig zu - Einstand! Vorteil Gasquet! Einstand! Vorteil Gasquet und dann Game Gasquet!

23:09 Uhr: Wohl ziemlich der blödeste Zeitpunkt für einen Aufschlag-Verlust - nach 0:30-Rückstand kommt Thiem zwar zunächst wieder zurück, aber "serviert" dem Franzosen mit einer Reihe grotesker Volley-Fehler den Gewinn des 2. Satzes auf dem Silbertablett!

23:03 Uhr: Ohne einen Breakball des Österreichers zuzulassen, stellt Gasquet dann letztlich doch noch auf 6:5! Jetzt muss Dominic punkten, um sich ins Tiebreak des 2. Satzes zu retten - der bessere Mann war aber im 2. Satz eindeutig Gasquet!

22:57 Uhr: Naja, der Franzose stellt dann recht schnell auf 40:15, aber ein Stoppfehler bedeutet das 40:30 und ein Kurzer geht ins Netz - Einstand!

22:56 Uhr: Gutes Omen? Thiem stellt bei Aufschlag Gasquet auf 0:15, endlich kein Love-Game!

22:55 Uhr: Wieder zittert sich Thiem zum Ausgleich - so viel Mühe für den Österreicher, der extrem wankt, aber nicht fällt!!!

22:47 Uhr: Das gibt’s doch nicht - das dritte Love-Game für Gasquet in Folge!

22:46 Uhr: Wieder ein mühsames Hin und Her, aber Dominic bleibt einfach verbissen dran - und gleich auf 4:4 aus!

22:40 Uhr: Geh bitte! Gasquet wieder mit einem schnellen Love-Game - 4:3!

22:39 Uhr: Endlich mal nicht über Einstand - Thiem stellt zu 30 auf 3:3! Aber jetzt wäre es langsam an der Zeit, wieder einen Gang zuzuschalten, Dominic!

22:32 Uhr: Autsch! Wieder ein Love-Game für Gasquet - 3:2 für den Franzosen!

22:32 Uhr: Aber am Ende bringt er seinen Aufschlag eben doch durch - sehr ordentlich, passt!

22:29 Uhr: Thiem muss wieder über Einstand bei eigenem Aufschlag!

22:23 Uhr: Gasquet tut sich gerade bei seinen Aufschlag-Spielen recht leicht - zu leicht! Thiem hat nach seinem verwerteten Satzball etwas Spannung verloren, die sollte er rasch zurückgewinnen! Aber so oder so ist ja noch nichts passiert…

22:21 Uhr: Viiiiiiiel Mühe für Thiem, um auf 1:1 zu stellen!

22:12 Uhr: In aller Kürze: Satz zwei eröffnet der Franzose mit einem Love-Game!

22:09 Uhr: Ein Gasquet-Schlag ins Netz beendet den 1. Satz - Dominic Thiem gewinnt diesen mit 6:4!

22:08 Uhr: Wieder zwei Satzbälle für Thiem, nun bei eigenem Aufschlag!

22:05 Uhr: Ein teilweise spektakuläres Hin und Her mit wechselndem Vorteil für Thiem und Gasquet entscheidet letztlich der Franzose für sich - er verkürzt auf 4:5 im 1. Satz!

21:59 Uhr: Alle drei Satzbälle kann Gasquet abwehren, den letzten mit einem Ass!

21:57 Uhr: Drei Satzbälle für Thiem!

21:56 Uhr: Schau an, bei Aufschlag Gasquet steht es schnell 0:30! Nur zwei Punkte fehlen Thiem auf den Satzgewinn!

21:55 Uhr: Mit Aufschlag-Winner und Ass zum Abschluss seines Service-Games erhöht Thiem auf 5:3!

21:54 Uhr: Gasquet bringt sein Aufschlag-Game gerade mal irgendwie durch - Thiem ist da knapp am 2. Break in Folge dran gewesen.

21:48 Uhr: Okay, alles erledigt - Thiem erhöht auf 4:2 und bestätigt damit sein Break von gerade eben!

21:47 Uhr: Schade, gerade jetzt der 1. Doppelfehler von Thiem!

21:46 Uhr: Gleich einmal eine gefährliche Situation für Thiem - 0:30 bei eigenem Aufschlag!! Aber starke Aufschläge in der Folge bringen ihn auf 30:30 zurück! Und dann verschlägt Gasquet eine Rückhand - 40:30 für Thiem!

21:42 Uhr: Und da ist das BREAK zum 3:2 für Thiem!

21:41 Uhr: BREAKCHANCE Thiem! Finalisiert mit einem perfekt vorbereiteten Netzangriff!

21:38 Uhr: Und wieder geht es relativ knapp zu - also so wirklich dominant drinnen in der Partie ist noch keiner der beiden Tennis-Gladiatoren. Immerhin hat Thiem das bessere Ende bei seinem 2. Aufschlag-Game für sich…

21:34 Uhr: Diesmal geht es wirklich über Einstand - ein toller Rückhand-Longline und eine starke Inside-Out-Aktion von Thiem sind aber letztlich für einen Gamegewinn zu wenig! Gasquet stellt auf 2:1!

21:30 Uhr: Ui, nur ein Volleyfehler von Gasquet rettet Thiem nach einer vermeintlich komfortablen 40:0-Führung noch vor einem Einstand - Glück gehabt! 1:1!

21:26 Uhr: Der erste Spielgewinn gelingt dem Aufschläger, also Richard Gasquet - nach schnellem 40:0 kommt Dominic Thiem zwar wieder auf 30:40 heran, nach einem starken 2. Service macht der Franzose den Sack aber doch noch zu.

21:21 Uhr: Wir erleben jetzt einen relativ späten Match-Beginn - der 31-jährige Franzose Gasquet beginnt mit dem Service!

21:21 Uhr: HIER im VIDEO gibt’s den coolen Einmarsch der Tennis-Gladiatoren zu sehen!

21:10 Uhr: Die beiden Spieler sind bereits am Platz und schlagen sich ein - die über 9000 Tennis-Fans in der Wiener Stadthalle sind bereits jetzt völlig aus dem Häuschen.

21:08 Uhr: Thiem ist übrigens nicht der einzige heute aktive Österreicher - bereits am frühen Nachmittag bestritt der Niederösterreicher Dennis Novak ein Achtelfinal-Duell mit dem Briten Kyle Edmund. Schon zu dieser Partie waren Tausende Fans in die Wiener Stadthalle gestürmt - siehe Video!

21:05 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Achtelfinal-Spiel von Dominic Thiem gegen Richard Gasquet, hier im Rahmen der Erste Bank Open in Wien!

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden