Mo, 11. Dezember 2017

Für den guten Zweck

20.10.2017 11:25

Neuer Look in Austin: F1-Stars mit rosa Reifen

Am Wochenende könnte Mercedes-Star Lewis Hamilton seinen vierten Weltmeistertitel feiern. "Das ist dummes Gerede", rechnet der Brite aber nicht mit einer vorzeitigen Titelparty. Eines ist auf jeden Fall fix: In Austin werden die Formel-1-Piloten mit einem neuen Reifen-Look an den Start gehen - und das für den guten Zweck. (Oben im Video sehen Sie die Highlights des jüngsten GP von Japan!)

Denn beim Großen Preis der USA wird Pirelli seine Ultrasoft-Reifen mit rosa Streifen und einem rosa Logo versehen. Auf violett wird diesmal verzichtet. Und das aus einem guten Grund: Die Formel 1 unterstützt im Monat der Brustkrebs-Vorsorge die Kampagne "Pinktober". Eine Organisation, die im Kampf gegen Brustkrebs bereits mehr als 920 Millionen Dollar für Forschungs- und Präventionszwecke sammelte.

"Es ist ein Symbol der Solidarität und des Engagements sowie eine eindringliche Erinnerung an die Wichtigkeit dieser Sache. Pirelli steht voll und ganz hinter dieser wichtigen Initiative und nutzt seine Reifen, um die Botschaft zu überbringen", erklärt der Reifenhersteller die tolle Aktion.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden